Schwerer Verkehrsunfall: Mopedfahrer ist nahe Frielendorf frontal mit einem PKW zusammengestoßen

+

Der Unfall ereignete sich am Abzweig Todenhausen/Spießkappel nahe Frielendorf. Der Mopedfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Aktualisiert am Montag, 9. April, um 12.27 Uhr.

Frielendorf. Am Abzweig Spieskappel der B 254 nahe Frielendorf ereignete sich am späten Sonntagnachmittag gegen 16.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei krachte ein 16-jähriger Moped-Fahrer frontal mit einem Pkw zusammen und wurde schwer verletzt.

Der 47-jährige Pkw-Fahrer aus Frielendorf war auf der Bundesstraße von Frielendorf in Richtung Schwalmstadt unterwegs und bog an der Unfallstelle nach links in Richtung Spieskappel ab. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden 16-Jährigen aus Homberg.

Es kam zum Frontalzusammenstoß, wobei der Mopedfahrer nach erster Einschätzung lebensgefährliche Verletzungen davontrug. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Kassel gebracht. Wie Polizeipressesprecher Markus Brettschneider auf Nachfrage am Montagvormittag mitteilte, befindet sich der 16-Jährige mittlerweile außer Lebensgefahr.

Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Schwalmstadt eingeliefert. An dem Moped entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro und an dem Pkw in Höhe von etwa 10.000 Euro. Während der Landung des Rettungshubschraubers war die Bundesstraße voll gesperrt. Sonst wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet.

 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Es ist wieder Homberger Nachtmarkt. Motto bei der zweiten Auflage: die 50er Jahre. Diesmal mit einer Premiere: Erstmals finden Nachtmarkt und Wochenmarkt am selben Tag …
Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.