Am Dienstag ruft der Elferrat: Seniorenkarneval in der Homberger Stadthalle

+
Sie freuen sich auf zahlreiche Narren, die mit ihnen Karneval in der Homberger Stadthalle feiern: Die Mitglieder des Senioren-Elferrats. (Es fehlt Sitzungspräsident Jörg Kochowski.)

Der Homberger Seniorenbeirat feiert traditionell in der Stadthalle Karneval. In diesem Jahr lädt der Beirat zusammen mit dem Katholischen Carnevalsverein alle Homberger Senioren für Dienstag ab 14.11 Uhr ein.

Homberg. „66 – jetzt wird’s fetzig!“ – unter diesem Motto feiern die Homberger Seniorenkarneval. Und so eröffnen sie am Dienstag, 6. Februar, um 14:11 Uhr zusammen mit dem Katholischen Carnevalsverein (KCV) den Reigen der närrischen Sitzungen in der Homberger Stadthalle.

Einen eigenen Elferrat hat der Seniorenbeirat schon seit Jahren. Und die dazugehörige Kostümierung auch. Und so kommen „die Elf“ auch in diesem Jahr rechtzeitig vor der närrischen Sitzung in die Stadthalle, um sich abzustimmen und einzukleiden.

Aber auch über den Elferrat hinaus engagieren sich einige Senioren sogar im Programm als Büttenredner oder Tänzerinnen. „Es lohnt sich auf jeden Fall teilzunehmen und mitzuschunkeln. Nicht nur, weil der Eintritt zur Veranstaltung frei ist, sondern weil es etwas ganz anderes und besonderes ist, Karneval zu feiern“, so der Seniorenbeirat. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Martin Küsters.

Da auch die Senioren, die in den Stadtteilen wohnen, eingeladen sind, werden diese gebeten, sich beim Seniorenbeauftragten der Stadt Homberg unter Tel. 05681-994120 umgehend anzumelden, um den Einsatz eines Busses besser planen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

In den vergangenen Tagen wurden Homberger Opfer von Trickbetrügerinnen, Einbrechern und sogar vermeintlichen Autodieben. Nur die Autodiebe waren nicht erfolgreich.
Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Eigentlich war alles im Zeitplan, doch dann ließ sich die Christbaumtanne für den Kasseler Weihnachtsmarkt nicht unter 5,50 Meter Breite zurren.
Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Durch Umbauarbeiten bekommt die Feuerwehr in Caßdorf eine neue Fahrzeughalle sowie im DGH neu sanierte Räume. Außerdem gibt es neue Räume für die Kita daneben.
Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Mit einem neuen Verteilzentrum in Knüllwald schließt Amazon Logistics eine Kapazitätslücke, die durch vermehrten Online-Handel entstanden ist.
Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.