Sonniger Himmelfahrtsmarkt in Frielendorf

Himmelfahrtsmarkt Frielendorf 2016
+
Himmelfahrtsmarkt Frielendorf 2016

Der traditionelle Himmelfahrtsmarkt in Frielendorf lockte bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Besucher in die Kerngemeinde.

Frielendorf. Die Sonne lachte am Donnerstag nicht nur über Frielendorf und so hatten sich Besucher aus dem ganzen Schwalm-Eder-Kreis zum Himmelfahrtsmarkt aufgemacht. An allen drei Eingängen zum Einkaufsboulevard stand die Verschönerung der eigenen vier Wände im Fokus. Die Ecke Spießkappeler Straße begrenzte traditionell das große Verkaufsmobil des Gardinenhändlers die "Fußgängerzone auf Zeit".

Blumenmann Jak Peters packte an der Homberger Straße seinen Kundinnen "ganze Wälder für die Fensterbank" ein und Günter Linke in der Mühlenstraße präsentierte passend zum Wetter farbenfrohe Markisen. Dazwischen preisten Verkäufer meterlange Staubwedel oder die neuesten Produkte aus der Wischlappenforschung an - der obligatorische Staubsaugervertreter und die überzeugende Vorführung modernster Bodenreiniger durften ebenfalls nicht fehlen.

Für die Kochprofis am heimischen Herd gab es Pfannen, Messer, Schöpfkellen und vieles mehr. Der ultimative Küchenhobel lockte regelmäßig Zuschauer an den Stand des redegewandten Gemüsezerkleinerers.

Tonnenschwere Kinderträume

Den meisten Besuchern lag das Kochen an diesem Tag jedoch fern, sie genossen die vielfältigen kulinarischen Angebote der Flanier- und Schlemmermeile. Mal duftete es nach italienischer Pasta, mal stiegen asiatische Wohlgerüche in den strahlend blauen Himmel.

Besonders Isabel Otto-Blefari und ihr Mann Nicodemo hatten alle Hände voll zu tun - Stracciatella, Schoko, Banane und viele weitere Sorten gingen kugelweise über die Verkaufstheke ihrer fahrbaren Eisdiele. Am Stand von Thomas Ranft wurden bisweilen Kinderträume war, der Spielzeughändler aus Wolfhagen kommt seit über 20 Jahren zum Himmelfahrtsmarkt.

Joshua Gräser aus Ziegenhain hatte es ein "grünes Monster" angetan, doch nicht etwa "Schnappi das Krokodil" war das Objekt seiner Begierde - vielmehr saß der Siebenjährige am Steuer eines 220-PS-Schleppers, der auf dem Marktplatz ausgestellt war.

Das Duo "Hens & Ingrid" sorgte musikalisch ebenso für Stimmung wie Kult-Plattenaufleger DJ Jerry. Am späten Nachmittag begaben sich die Besucher wieder auf den Heimweg, viele von ihnen mit neuen Haushalts- und Küchenhelfern im Gepäck – eine Tüte mit Gewürzen, Schokowaffeln oder gar einem herzhaften Stück Alpenkäse war oftmals auch noch mit dabei.

Meist Gelesen

Lilienthalstraße: Mehrere Gartenhütten brannten - 50.000 Euro Schaden
Kassel

Lilienthalstraße: Mehrere Gartenhütten brannten - 50.000 Euro Schaden

Brand von Gartenhütten in Kleingartengelände: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung, Ursache noch unklar
Lilienthalstraße: Mehrere Gartenhütten brannten - 50.000 Euro Schaden
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Hann. Münden

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Personal im Service immer noch gesucht - Biergartensaison wird am 7. April eröffnet
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Falschfahrerin verursacht schweren Verkehrsunfall auf der A49 bei Baunatal
Kassel

Falschfahrerin verursacht schweren Verkehrsunfall auf der A49 bei Baunatal

Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen wendete die 20-jährige im Bereich des Beschleunigungsstreifens ihr Fahrzeug plötzlich und steuerte ihr Fahrzeug in falscher …
Falschfahrerin verursacht schweren Verkehrsunfall auf der A49 bei Baunatal
„Der Garten“ am Hallenbad Ost: Ein kühles Bierchen unter Beuys-Bäumen im Kasseler Osten
Kassel

„Der Garten“ am Hallenbad Ost: Ein kühles Bierchen unter Beuys-Bäumen im Kasseler Osten

Kalt war es den Samstag Anfang Mai leider und das Wetter wollte nicht so richtig zu den bunten Sitzauflagen in Kassels neuem Biergarten passen.
„Der Garten“ am Hallenbad Ost: Ein kühles Bierchen unter Beuys-Bäumen im Kasseler Osten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.