Finanzspritze fürs Ehrenamt: Sparkassenstiftung übergibt 25.000 Euro an Vereine aus Altkreis Homberg

+
Insgesamt 25.000 Euro schüttete die Sparkassenstiftung an Vereine und Verbände aus Homberg und Knüllwald aus.

Auch in diesem Jahr hat die Sparkassenstiftung wieder Vereine und Verbände aus dem Altkreis Homberg finanziell unterstützt. Insgesamt wurden 25.000 Euro an 19 Vereine ausgeschüttet.

Homberg. Über frisches Geld für die Vereinskasse durften sich vor Kurzem Vereine aus dem Altkreis Homberg freuen. Die Sparkassenstiftung hat auch in diesem Jahr wieder Fördermittel für die Ehrenämtler aus der Region vergeben. Zu Beginn begrüßte der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Schwalm-Eder Thomas Gille im Homberger Sparkasendienstleistungszentrum die Anwesenden, unter denen auch Vorstandsmitglied Michael von Bredow, Bürgermeister Dr. Nico Ritz (Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung für den Altkreis Homberg) und der Homberger Direktionsleiter Michael Sack waren.

„Wir wollen damit die Arbeit, die jeder Einzelne von Ihnen ehrenamtlich und unentgeltlich leistet, unterstützen“, lobte Gille das Engagement der Ehrenämtler. Das breit aufgestellte Förderengagement der Sparkassenstiftung umfasst quasi jeden Bereich: Wissenschaft, Forschung, Jugend- und Altenpflege, Kunst, Kultur, Denkmalpflege, Sport, Heimatkunde, Naturschutz, Erziehung und weitere.

Im Altkreis Homberg wurden seit der Gründung 2001 bisher 320.000 Euro ausgeschüttet – im gesamten Schwalm-Eder-Kreis sogar insgesamt 2.750.000 Euro. 2018 wurden Fördermittel in Höhe von 25.000 Euro an 19 Vereine und Verbände (siehe EXTRA-INFO) aus dem Altkreis Homberg verteilt .

Die höchste Fördersumme über 2.500 Euro ging gleich an zwei Vereine: Homberg Events, die in diesem Jahr die erste „Homberger Sommerwiesn“, 8. bis 10. Juni, veranstalten und an den Homberger Kulturring, die die Förderung in die Finanzierung einer zweiten Spielzeit des „Statttheaters“ fließen lassen.

Zudem gab es 1.000 Euro für den Reit- und Fahrverein Beiserhaus, der Gewinner des Spendenvotings der Sparkasse ist.

EXTRA-INFO

Die geförderten Vereine und Verbände

• Evangelisch-Lutherisches Jugendzentrum Homberg • Familienzentrum und Elternschule Homberg • Förderkreis Hans-Staden Homberg • Förderverein Matthias-Claudius-Schule Wernswig • Freiwillige Feuerwehr Niederbeisheim • Freundes- und Förderkreis Elsa-Brandström-Schule Homberg • Heimat- und Geschichtsverein Rengshausen • Homberg Events • Homberger Kulturring • Kreisverkehrswacht Schwalm-Eder • Kuratorium Homberger Heimatmuseum • Musikschule Schwalm-Eder • Partnerschaftsverein Homberg-Stolin • Partnerschaftverein Knüllwald • Schützenverein Homberg • Stadtjugendring Homberg • Tennisverein Blau-Weiss Homberg • Turn- und Sportverein Remsfeld • Verein zur Förderung zur Aus- und Weiterbildung an der Reichspräsident Friedrich-Ebert-Schule

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zum Saisonabschluss: Gedenkgottesdienst und Motorradkorso am Samstag in Leimsfeld

Die Motorradfreunde Leimsfeld laden wieder alle Biker für Samstag, 20. Oktober, zu ihrem traditionellen Abschluss der Bikersaison mit Gedenkgottesdienst und …
Zum Saisonabschluss: Gedenkgottesdienst und Motorradkorso am Samstag in Leimsfeld

Hessenkasse: Insgesamt zehn Millionen Euro für Borken, Guxhagen, Homberg, Körle und Malsfeld

Die Hessenkasse macht es möglich: Das Land stellt fünf Kommunen aus dem Schwalm-Eder-Kreis insgesamt über zehn Millionen Euro zur Verfügung.
Hessenkasse: Insgesamt zehn Millionen Euro für Borken, Guxhagen, Homberg, Körle und Malsfeld

Mann entblößt sich vor zwölfjährigem Jungen in Homberg

Exhibitionist auf Motorroller zeigt zwölfjährigem Jungen auf Fahrrad beim Homberger Erlebrunnenweg seinen Penis und floh anschließend. Hinweise an die Polizei erbeten.
Mann entblößt sich vor zwölfjährigem Jungen in Homberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.