Stadtbücherei Homberg ab heute unter Auflagen wieder geöffnet

Nach einigen kleinen Umbaumaßnahmen kann nun auch die Homberger Stadtbücherei im Nebengebäude der Erich Kästner Schule (EKS) wieder geöffnet werden. So wurden Vorkehrungen getroffen, die sicherstellen, dass den Mitarbeitern wie auch den Kunden die erforderlichen Schutzmaßnahmen zugutekommen.

Homberg. Betritt man die Bücherei, wird man durch farbige Markierungen zu den Mitarbeitern gelenkt. Plexiglaswände sollen eine mögliche Ansteckungsgefahr verhindern und gleichzeitig die notwendige Bedienung, Abrechnung und Beratung der Besucher ermöglichen.

Den Nutzern steht großen Auswahl an Büchern zu Verfügung, so dass jeder Einzelnen das richtige Buch oder Hörbuch auswählen kann. Allerdings bitten die Mitarbeiter die eigentliche Aufenthaltszeit in den Räumen so kurz wie eben möglich zu halten. Dabei hilft sicherlich, wenn man sich schon vor dem Büchereibesuch überlegt, welchem Genre das gewünschte Buch entsprechen sollte.

Es dürfen sich nicht mehr als 4 Besucher gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Dies ist ebenso eine Maßnahme zum Schutze der Gesundheit aller, genauso wie die Verpflichtung einen geeigneten Mund- und Nasenschutz zu tragen. Und natürlich wird auch an die Nachbehandlung der Bücher, nämlich das Desinfizieren der Buchumschläge und die anschließende Verwahrung über 48 Stunden vor einer erneuten Ausleihe, gedacht.

"Wir hoffen, dass wir mit diesen Maßnahmen, bei gegenseitiger Rücksichtnahme und vielleicht etwas mehr Geduld seitens der Besucher mit der Wiederöffnung der Stadtbücherei einen weiteren kleinen Schritt in Richtung Normalität in Zeiten der Corona Krise gehen können", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Die Öffnungszeiten 

Die Bücherei wird aus organisatorischen Gründen zunächst nur montags von 9 bis 12 und 15 bis 17 Uhr und donnerstags von 9 bis 12 und 15 bis 19 Uhr geöffnet sein. Sobald sich an diesen Öffnungszeiten Änderungen ergeben, werden die Besucher darüber informiert.

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.