Tagebaugelände in Remsfeld: Diebe klauen Autoteile im Wert von 3.000 Euro

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch stahlen unbekannte Täter Autoteile von einem Volvo im Wert von 3.000 Euro. Das Fahrzeug war auf dem Tagebaugelände in Remsfeld abgestellt.

Knüllwald-Remsfeld. Diverse Fahrzeugteile schraubten unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an einem auf dem Tagebaugelände in Remsfeld abgestellten Volvo ab.

Die Teilediebe schraubten unter anderem Scheinwerfer, Außenspiegel, Scheibenwischer, Zierleisten und Teile der Freisprecheinrichtung ab.

Der Wert der gestohlenen Teile beträgt etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsaktion der Tafel gestartet – Wunschbaum in der Homberger Sparkasse

Die Tafel Homberg startet zum zehnten Mal ihre Weihnachtsaktion für Tafelkinder. Der Wunschbaum steht ab sofort in der Kundenhalle der Kreissparkasse in Homberg.
Weihnachtsaktion der Tafel gestartet – Wunschbaum in der Homberger Sparkasse

Brennpunkt Homberger Stadtpark: Stadt will Areal in Abend- und Nachtstunden sperren

Der Homberger Stadtpark hat sich zu einem Brennpunkt für Kriminalität entwickelt. Suff, Drogen und Schlägereien sind hier keine Seltenheit. Die Stadt möchte mit drei …
Brennpunkt Homberger Stadtpark: Stadt will Areal in Abend- und Nachtstunden sperren

„Zukunft Stadtgrün“: Förderfähige Projekte für Homberg vorgestellt

Die Stadt Homberg wurde Anfang des Jahres in das Förderprogramm "Zukunft Stadtgrün" aufgenommen. In den kommenden zehn Jahren sollen Projekte für den Erhalt städtischer …
„Zukunft Stadtgrün“: Förderfähige Projekte für Homberg vorgestellt

Frielendorf: Zum bereits zweiten Mal lud der Luftkurort zum traditionellen Kraut- und Rübenmarkt ein

Am Sonntag, 11. November, veranstalteten die Frielendorfer den zweiten Kraut- und Rübenmarkt. Neben dem Stadtlauf lockte das traditionelle Kürbiswiegen besonders viele …
Frielendorf: Zum bereits zweiten Mal lud der Luftkurort zum traditionellen Kraut- und Rübenmarkt ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.