Tagebaugelände in Remsfeld: Diebe klauen Autoteile im Wert von 3.000 Euro

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch stahlen unbekannte Täter Autoteile von einem Volvo im Wert von 3.000 Euro. Das Fahrzeug war auf dem Tagebaugelände in Remsfeld abgestellt.

Knüllwald-Remsfeld. Diverse Fahrzeugteile schraubten unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an einem auf dem Tagebaugelände in Remsfeld abgestellten Volvo ab.

Die Teilediebe schraubten unter anderem Scheinwerfer, Außenspiegel, Scheibenwischer, Zierleisten und Teile der Freisprecheinrichtung ab.

Der Wert der gestohlenen Teile beträgt etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vergessene Orte: Alte Kanonenbahn bei Frielendorf wird von Pflanzen überwuchert

Die Natur holt sich alles zurück, auch bei der alten Kanonenbahn und dem Stellwerk FW in Frielendorf, die seit 2002 nicht mehr genutzt werden.
Vergessene Orte: Alte Kanonenbahn bei Frielendorf wird von Pflanzen überwuchert

In zwei Wohnungen angebaut: Cannabisplantagen in Homberg und Knüllwald sichergestellt

Gleich zwei Cannabisplantagen konnte die Polizei in Homberg und Knüllwald sicherstellen. Die Marihuana-Pflanzen wurden in zwei Wohnungen gefunden.
In zwei Wohnungen angebaut: Cannabisplantagen in Homberg und Knüllwald sichergestellt

Ehemaliger Wernswiger Lehrer Klaus Fabian erhielt Ehrenplakette der Stadt für seine jahrelange Hingabe zur Musik

Sein Leben ist Musik - von Klein auf steht der Homberger Klaus Fabian stets im Kontakt mit der Musik. Nun wurde seine Hingabe mit der Ehrenplakette geehrt.
Ehemaliger Wernswiger Lehrer Klaus Fabian erhielt Ehrenplakette der Stadt für seine jahrelange Hingabe zur Musik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.