Tüten für die Tafel: Zehnte Aktion „Gemeinsam Teller füllen“ bei Rewe gestartet

+
Freuen sich über die erneut gestartete Aktion: (v. li.) Peter Laukner (Tafel), Galina Goischke, Anna Weber (beide vom Rewe), Sigrid Wagner und Petra Wagner (beide von der Tafel).

Die Tafel und Rewe organisieren zum zehnten Mal die Aktion "Gemeinsam Teller füllen", um bedürftigen Menschen Lebensmittel zu Gute kommen zu lassen.

Schwalm-Eder. Bereits zum zehnten Mal findet die Tütenaktion „Gemeinsam Teller füllen“ der Tafeln und Rewe-Märkte statt. Seit Montag, 4. November, und bis Sonntag, 17. November, können so in Rewe-Märkten für jeweils 5 Euro Tüten erworben werden, die an der Kasse einen „Bezahlt“-Sticker erhalten. Die Tüte wird dann einfach an der Abgabestelle hinter der Kasse abgegeben und der Rewe-Markt übergibt die Spende an die jeweilige Tafel vor Ort. Unabhängig von der gespendeten Tüten-Anzahl, spendet Rewe zusätzlich 40.000 weitere Tüten. In einer Tüte enthalten sind (jeweils von der Marke „ja!“):

– Tomaten-Creme-Suppe

– Spaghetti mit Tomatensauce

– Tortelloni Ricotta Spinat

– Langkorn-Spitzenreis

– Doppelkeks

– Nuss-Nougat-Creme

Peter Laukner von der Tafel Homberg erklärt im Gespräch, dass er dafür sorgt, dass die Tüten regelmäßig abgeholt werden und erstmal jede Familie eine Tüte bekommt, bevor etwa Großfamilien auch eine zweite erhalten dürfen.

In den vergangenen Jahren wurden deutschlandweit so über 3 Millionen Tüten im Wert von über 17 Millionen Euro gespendet. Doch schon seit 1996 unterstützen die über 3.300 Rewe-Märkte die lokalen Tafeln das ganze Jahr über mit regelmäßigen Lebensmittelspenden. Während des Jahres werden größtenteils frische Produkte an die Tafeln gegeben. Bei den Produkten in den Tüten handelt es sich aber um solche Artikel, die länger haltbar sind.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Rewe-Kunden für ihre große Spendenbereitschaft bedanken! Engagement ist dann stark, wenn es von vielen mitgetragen wird – ob als Privatperson oder als großes Unternehmen. Gemeinsam mit unseren Freunden und Partnern konnten wir so in den vergangenen 26 Jahren sehr viel bewirken“, erklärt Jochen Brühl, Vorsitzender von der Tafel Deutschland.

Wer es in dieser Zeit zu keinem Rewe-Markt schaffen sollte, aber dennoch helfen möchte, kann die Tüten auch online erwerben. Bis Redaktionsschluss wurden laut einer Angabe auf der Rewe-Website seit Montag schon über 36.000 Tüten gespendet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

In den vergangenen Tagen wurden Homberger Opfer von Trickbetrügerinnen, Einbrechern und sogar vermeintlichen Autodieben. Nur die Autodiebe waren nicht erfolgreich.
Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Eigentlich war alles im Zeitplan, doch dann ließ sich die Christbaumtanne für den Kasseler Weihnachtsmarkt nicht unter 5,50 Meter Breite zurren.
Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Durch Umbauarbeiten bekommt die Feuerwehr in Caßdorf eine neue Fahrzeughalle sowie im DGH neu sanierte Räume. Außerdem gibt es neue Räume für die Kita daneben.
Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Mit einem neuen Verteilzentrum in Knüllwald schließt Amazon Logistics eine Kapazitätslücke, die durch vermehrten Online-Handel entstanden ist.
Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.