Überholverbot missachtet: Lkw schleudert über A7

+

Fahrer eines Kleinlaster aus Ungarn verursacht Unfall mit Pkw auf A7 zwischen Bad Hersfeld und Homberg.

Homberg. Spektakulärer Crash mit glimpflichem Ausgang: Trotz Verbot, überholte der Fahrer eines Kleinlasters aus Ungarn heute Mittag gegen 13 Uhr auf der A7 am Pommeranstieg bei Homberg einen Schwertransport. Dabei geriet er etwas aus der Spur und driftete auf den linken von drei Fahrstreifen ab. Der Fahrer eines nachfolgenden VW Sharanversuchte noch auszuweichen und zwischen dem Laster und der Mittelleitplanke vorbei zu kommen - schaffte es aber nicht. Der Sharan bohrte sich unter die linke Heckseite und schob den Kleinlaster zusätzlich an. Durch den Aufprall geriet der Lkw ins schleudern, drehte sich in die entgegengesetzte Richtung, krachte in die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand und kippte auf die Fahrerseite. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand jedoch ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der rechte Fahrstreifen war während der Bergungsarbeiten gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Verschicke ein Lächeln"-Aktion soll Jung und Alt in Homberg zusammenbringen

Ziel der Initiative der Stadtjugendpflege ist es, dass Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter Senioren in Homberg, in diesen wohl für alle schwierigen Zeiten, eine …
"Verschicke ein Lächeln"-Aktion soll Jung und Alt in Homberg zusammenbringen

Durstiger Täter klaut Wildkamera aus Gartenhütte

Jemand muss sich mehrere Tage in einer Homberger Gartenhütte aufgehalten haben.
Durstiger Täter klaut Wildkamera aus Gartenhütte

Sanitärmaterial in Gudensberg gestohlen

Material im Wert von rund 2.500 Euro verschwand am Wochenende aus Logistikhallen.
Sanitärmaterial in Gudensberg gestohlen

Homberg Events: Kein Lichterfest in den Efzewiesen in diesem Jahr

Wegen der Corona-Pandemie müssen auch das für Juni geplante Lichterfest und der erste Nachtmarkt in Homberg abgesagt werden.
Homberg Events: Kein Lichterfest in den Efzewiesen in diesem Jahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.