Unbekannte Täter zerstechen Schlepperreifen in Nenterode

Die beiden Zugmaschinen, ein grüner Fendt und ein roter Massey-Ferguson, standen in einem Unterstand neben einer Scheune "Am Salzbach".

Knüllwald-Nenterode.  4.000 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter indem sie bei zwei landwirtschaftlichen Zugmaschinen insgesamt sechs Reifen zerstachen. Wie die Polizei berichtet, kam es zu dem Vorfall im Zeitraum zwischen Freitag, 20. März, 17 Uhr und Montag, 21. März, 9 Uhr.  Die beiden Zugmaschinen, ein grüner Fendt und ein roter Massey-Ferguson, standen in einem Unterstand neben einer Scheune "Am Salzbach".

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Durstiger Täter klaut Wildkamera aus Gartenhütte

Jemand muss sich mehrere Tage in einer Homberger Gartenhütte aufgehalten haben.
Durstiger Täter klaut Wildkamera aus Gartenhütte

Sanitärmaterial in Gudensberg gestohlen

Material im Wert von rund 2.500 Euro verschwand am Wochenende aus Logistikhallen.
Sanitärmaterial in Gudensberg gestohlen

Homberg Events: Kein Lichterfest in den Efzewiesen in diesem Jahr

Wegen der Corona-Pandemie müssen auch das für Juni geplante Lichterfest und der erste Nachtmarkt in Homberg abgesagt werden.
Homberg Events: Kein Lichterfest in den Efzewiesen in diesem Jahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.