Vater- & Muttertag im Wildpark Knüll – freier Eintritt für die Gefeierten

+
Auch bei den Wildschweinen sind Mutter und Kind gerne gemeinsam unterwegs.

Mutter- und Vatertag eignen sich für einen Familienausflug. Beim Wildpark Knüll gibt es an diesen Tagen freien Eintritt für die Gefeierten. Es gibt zahlreiche Tierkinder zu bestaunen.

Homberg-Allmuthshausen. Wer mit der Familie Vatertag am kommenden Donnerstag oder Muttertag am anschließenden Sonntag im Wildpark Knüll mit der Familie verbringen will, darf mit Vergünstigung rechnen. Väter, die an Himmelfahrt mit ihren Kindern das Naturzentrum Wildpark Knüll besuchen, erhalten freien Eintritt. Das gleiche gilt für Mütter, die mit ihren Kindern egal welchen Alters kommen, an Muttertag.

An beiden Tagen stellen Mitarbeiter des Naturentdeckerteams bei kommentierten Fütterungen einige der Tiere des Parks genauer vor: Die Runde beginnt um 14.10 Uhr bei den Wildschweinen, läuft über die Luchse (14.40 Uhr) und das freilaufende Wild (15 Uhr), dann um 15.40 Uhr zu den Waschbären und Mardern.

Den Abschluss bildet die sonntägliche Fütterung bei den Bären um 16 Uhr. Darüber hinaus beginnt an Christi Himmelfahrt um 10 Uhr wieder die „Kirche im Grünen“ der evangelischen Gemeinden der Umgebung. Viermal wird während des Sommers die Möglichkeit geboten, sich inmitten der Natur Gott zu zuwenden und darauf zu besinnen, was unser Leben lebenswert macht.

Im Moment sind wieder sehr viele Tierkinder im Wildpark Knüll zu bestaunen, so bei den Wildpferden, Wildschweinen und den Rhönschafen sowie bei den Wildschafen und den Zwergziegen.

Informationen zu allen Veranstaltungen und das Veranstaltungsprogramm gibt’s unter 05681-2815 oder per E-Mail über info@wildpark-knuell.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Waldeck-Frankenberg

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Bei Bauarbeiten nahe der Frankenberger Burgwaldkaserne ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es wurde ein Sicherheitsbereich im Radius von 750 …
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Gemeinsam feiern und genießen
Kassel

Gemeinsam feiern und genießen

Casseler Herbst-Freyheit: Viel Spaß und Attraktionen
Gemeinsam feiern und genießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.