WanderVögel2.0 sammelten Weihnachtsbäume ein

Die WanderVögel2.0  v.l.) Tim Ziegler, Jens Schmidt, René Uloth und Patrick Kaser sammelten jetzt Weihnachtsbäume im Homberger Stadtteil Mühlhausen ein.
+
Die WanderVögel2.0 v.l.) Tim Ziegler, Jens Schmidt, René Uloth und Patrick Kaser sammelten jetzt Weihnachtsbäume im Homberger Stadtteil Mühlhausen ein.

Männerquartett unterstützt damit die Kinder- und Jugendarbeit in der Feuerwehr Homberg-Mühlhausen

Homberg. Seit 43 Jahren werden jedes Jahr in Mühlhausen die Weihnachtsbäume eingesammelt und entsorgt. Da in diesem Jahr dieser Service für die Mühlhäuser Bürger wegen der Corona-Pandemie nicht von der Jugend- und Kinderfeuerwehr übernommen werden konnte, haben die „WanderVögel 2.0“ aus Mühlhausen das spontan übernommen. Die WanderVögel 2.0, das sind die vier jungen Mühlhäuser Männer Tim Ziegler, Jens Schmidt, René Uloth und Patrick Kaser, die gemeinsame Wanderungen insbesondere im Hochgebirge als Hobby haben. Sie haben die Bäume unter Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften ohne Kontakt mit den Mühlhäusern eingesammelt und sachgerecht entsorgt. Unterstützt wurden die Wanderer dabei durch die Firma Dobel aus Mühlhausen, die den Anhänger zum Sammeln der Bäume zur Verfügung gestellt hat. Die Bäume mussten befreit von Schmuck und Lametta an der Grundstücksgrenze zur Abholung bereit gelegt werden und wer wollte, konnte eine Spende im Umschlag an den Baum heften oder auf ein Spendenkonto überweisen. Der Gesamterlös der Aktion geht auch in diesem Jahr zu 100 Prozent an die Kinder- und Jugendfeuerwehr Mühlhausen.

Herzlichen Dank an alle Spender, die auch in diesem Jahr durch ihren Beitrag die Kinder- und Jugendarbeit in der Feuerwehr Mühlhausen unterstützt haben. Eine gute Investition in die Zukunft der Kinder und Jugendlichen unseres Dorfes

Durch diese spontane Aktion engagierter Bürger wurde wieder deutlich, das in Mühlhausen die Dorfgemeinschaft gut funktioniert und das alle auch in schweren Zeiten zusammenhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Spätestens Montag in Betrieb: Schwalm-Eder-Kreis bekommt eigenes Corona-Testzentrum für Abstriche

Auch im Schwalm-Eder-Kreis wird in den kommenden Tagen ein Corona-Testzentrum eingerichtet. Der Betrieb soll spätestens am Montag aufgenommen werden.
Spätestens Montag in Betrieb: Schwalm-Eder-Kreis bekommt eigenes Corona-Testzentrum für Abstriche

Für 940.000 Euro: Homberger Hohlebach Mühle steht zum Verkauf

Die Hohlebach Mühle am Stadtrand von Homberg ist ein echtes Schmuckstück. Dennoch stehen Restaurant und Hotel auf dem 12.000 Quadratmeter großen Grundstück regelmäßig …
Für 940.000 Euro: Homberger Hohlebach Mühle steht zum Verkauf

Da lachen die Hühner: Holzhäuser Geflügelzüchter stellen ihr tierisches Hobby vor

Der Geflügelzuchtverein Holzhausen (GZV) steht seit 1948 für Freude am lebenden Tier und artgerechte Haltung. Um einen Einblick in das Vereinsleben zu gewähren, lädt der …
Da lachen die Hühner: Holzhäuser Geflügelzüchter stellen ihr tierisches Hobby vor

Kita-Neubau in Mardorf: Homberger Stadtparlament folgt Wunsch der Bürger

Die neue Kita in Mardorf wird auf dem Grundstück von Cord Kroeschell gebaut. Damit folgt das Stadtparlament dem Wunsch der Mardorfer Bürger, die sich zuvor für diesen …
Kita-Neubau in Mardorf: Homberger Stadtparlament folgt Wunsch der Bürger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.