Wildpark Knüll bietet Insektenfreunden ein buntes Programm am Freitag

+
Wer mehr über Bienen und andere Insekten erfahren will, ist am Freitag im Wildpark richtig.

Wer mehr über Bienen, Hummeln und Pflanzen erfahren will, ist am Freitag im Wildpark Knüll richtig.

Homberg-Allmuthshausen. Im Wildpark Knüll werden am Freitag, 3. Mai, Bienen- und Insektenfreunde auf ihre Kos­ten kommen.

Denn von 15 bis 18 Uhr können Familien mit Kindern ab sechs Jahren und Einzelpersonen etwas für Bienen, Hummeln und andere Insekten tun: Für den Wildpark entstehen Bienenkästen und für zuhause Insektenhotels, die besonders Wildbienen und Hummeln eine gute Nisthilfe sind.

Auch mit Pflanzen, die Bienen und Hummeln „zum Futtern gern haben“, werden die Teilnehmer sich beschäftigen und den Park bereichern. Dabei helfen Imker sowie Wildpark-Mitarbeiter und geben zusätzlich spannende Infos. Die Teilnahme kostet für Kinder 6,50 Euro, für Erwachsene 10,50 Euro und maximal 27,50 Euro für Familien. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Naturschutzerlebnistage Hessen statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist deswegen erforderlich und telefonisch oder per E-Mail (05681-2815; info@wildpark-knuell.de) möglich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Er war gerne Rettungssanitäter, doch zunehmende Beleidigungen und Übergriffe im Einsatz nahmen Jörn Kilian die Lust am Job. So wagte er mit 50 Jahren den Weg in die …
„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.