WunderWeiberWochen zum Entdecken der Weiblichkeit in Homberg

+
Martina Falk (li.) und Nicole Trinkus freuen sich auf den Start der WunderWeiberWochen am 4. Oktober hier vor der Untergasse 11 in Homberg. Foto: Blöthner

Mit einem vielseitigen Kursangebot wollen Martina Falk und sechs weitere Damen die Frau als Thema in den Fokus rücken. Ein Kurs ist dabei speziell für Männer.

Homberg. Ab Freitag, 4. Oktober, wird es humorvoll und vielseitig in der Homberger Untergasse 11, denn dann starten die WunderWeiberWochen. Bis zum 20. Oktober gibt es damit zahlreiche Veranstaltungen, eine Ausstellung und Events, bei denen in die Vielseitigkeit der Frau eingetaucht werden kann. „Die Idee dazu kam mir schon 2016, als ich die Gemälde von Barbara Beer sah, die weibliche Lebens- und Wandlungsprozesse malerisch festhält“, erklärt Psychologin Martina Falk, deren Kreis an Personen, die bei so einer Veranstaltungsreihe mitmachen wollen über die Jahre immer größer wurde. Zwei der sieben Kursleiterinnen kommen sogar extra aus der Schweiz nach Homberg.

Kurse für alle Lebensphasen

Im Kursangebot sollen alle Lebensphasen berücksichtigt werden. „Es gibt einen Kurs für Mädchen vor ihrer ersten Menstruation, aber auch einen für Frauen vor oder in den Wechseljahren“, so Falk weiter und, „in Gesprächen entwickeln sich oft ganz andere Erkenntnisse, als bei einer Internetsuche.“ Falks Mitstreiterin und Heilpraktikerin Nicole Trinkus ergänzt: „Diese ersten WunderWeiberWochen können die Basis für etwas Wiederkehrendes sein, in der wir Impulse für Interessierte geben. Ich bin in jedem Fall sehr gespannt, wie es wird und welche Dialoge entstehen“. Fruchtet das Angebot, kann auch über den angegebenen Zeitraum eines Kurses hinaus diskutiert werden. Die Zeiten sind also mehr Richtwerte, als fixe Endpunkte. „Wir leben in so einer aufgeschlossenen Zeit, da ist es doch eine Stärke, sich selbst wahrzunehmen und zu wissen, was einem fehlt. Gemeinsam wollen wir Plattformen bieten, um über alles zu sprechen. Es gibt keine Tabus“, ist sich Trinkus sicher – „wenn der Mut da ist.“

Raum für Humor 

Die beiden können sich im Gespräch vor Vorfreude kaum halten und sind sich einig, wie wichtig es ist, vital älter zu werden, ohne von Medikamenten abhängig zu sein. Auch vor Veränderungen, wie sie so oft im Leben anstehen, müsse niemand Angst haben, da dadurch Chancen für Neues entstehen. Den Auftakt macht die Eröffnung der Ausstellung Erdmalerei am 4. Oktober um 19.30 Uhr mit der Künstlerin Barbara Beer. Auch am 5. Oktober ist die Ausstellung von 10 bis 19 Uhr geöffnet sowie während des Herbstmarktes am 6. Oktober von 11 bis 18 Uhr und während des Wochenmarktes am 10. Oktober, von 16 bis 19 Uhr. Außerdem sind die Bilder während der Kurse zu sehen.

Pioniertickets für Männer gewinnen

Trinkus wird am Mittwoch, 9. Oktober, einen Vortrag mit Fragestunde zum Thema „Hitzefrei – Wechseljahreszeit“ von 19.30 bis 21.30 Uhr anbieten. Die Teilnahme kostet 16 Euro. Exklusiv für Männer, die Frauen besser kennenlernen wollen, wird auch ein Kurs am 11. Oktober, von 19 bis 22 Uhr angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt hier 24 Euro. Für diese Veranstaltung verlost unsere Zeitung 2x1 Pionierticket. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Männer & Frauen“ sowie Name und Adresse an gewinnspiel@ks.extratip.de schicken. Einsendeschluss ist Montag, 7. Oktober, 12 Uhr. Die Gewinner werden zeitnah per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anmeldungen und Infos unter wunderweiberwochen@web.de oder Tel. 05681-6099169. Noch mehr Infos zu den Wunderweiberwochen gibt‘s auch unter www.barbarabeer.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.