Hurra, die Schule brennt

Oberaula. Es war kurz nach der Frhstckspause, als dem Schulleiter Gnter Brandt Rauch im Treppenhaus des Klassengebudes gemelde

Oberaula. Es war kurz nach der Frhstckspause, als dem Schulleiter Gnter Brandt Rauch im Treppenhaus des Klassengebudes gemeldet wurde. Sofort lste er den schulinternen Alarm aus und alarmierte zeitgleich die Feuerwehrleitstelle des Schwalm-Eder-Kreises. Unter der Fhrung des Gemeindebrandinspektors und Kreisbrandmeisters Robert Pfalzgraf als Einsatzleiter und des Wehrfhrers Gerd Gronowski aus Oberaula verlief die Rettung der eingeschlossenen Kinder und ihrer Lehrkrfte rasch und professionell. Hierbei drangen ein Feuerwehrmann und eine Feuerwehrfrau mit Hitzeschutzkleidung und Atemschutzgerten durch den mit Rauch gefllten Flur in die Klassen vor. Von Auen wurden dann die Eingeschlossenen mit Drehleiter und Anstellleitern durch die Fenster in Sicherheit gebracht.

Willkommener Test

Einsatzleiter Robert Pfalzgraf betrachtete diese bung als willkommenen Test. Mit etwa 30 Feuerwehrmnnern und Feuerwehrfrauen sei bei diesem nicht angekndigten Einsatz die Sicherheit auch im Ernstfall gewhrleistet. Er betrachtet es nicht als Selbstverstndlichkeit, dass die Arbeitgeber ihre Mitarbeiter fr diesen ehrenamtlichen Dienst freistellen. Schulleiter Gnter Brandt bedankte sich bei allen anwesenden Einsatzkrften. Er hob besonders den schnell durchgefhrten Einsatz und die Sicherheit der Zusammenarbeit der einzelnen Wehren untereinander hervor. Ein abschlieendes Gesprch mit den beteiligten Wehren und der Schule wird unter Leitung des Kreisbrandmeisters Robert Pfalzgraf noch stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Er war gerne Rettungssanitäter, doch zunehmende Beleidigungen und Übergriffe im Einsatz nahmen Jörn Kilian die Lust am Job. So wagte er mit 50 Jahren den Weg in die …
„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Die am Unfall beteiligten Personen wurden nicht verletzt.
Unfall in Bad Hersfeld - 5.200 Euro Schaden

Unfall bei Waltersbrück - zwei Menschen leicht verletzt

Eine Unachtsamkeit war vermutlich die Ursache eines Verkehrsunfalls am frühen Samstagabend, 7. Dezember, auf der L3067, zwischen Waltersbrück und Schlierbach.
Unfall bei Waltersbrück - zwei Menschen leicht verletzt

MVZ Schwarzenborn erhält Förderung vom Schwalm-Eder-Kreis

Das Medizinische Versorgungszentrum nutzt die 5.250 Euro, um kleinere Investitionen zu tätigen.
MVZ Schwarzenborn erhält Förderung vom Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.