,Ich trete an!’ - Mantei widerruft seine Absage

+

Fritzlar. "Ich bin offiziell ab heute wieder kerngesund," sagt Bürgermeister-Kanidat Bernhard Mantei. Bürgermeister-Kandidat? Ja, denn Be

Fritzlar. "Ich bin offiziell ab heute wieder kerngesund," sagt Bürgermeister-Kanidat Bernhard Mantei. Bürgermeister-Kandidat? Ja, denn Bernhard Mantei zieht seinen Rückzieher wieder zurück. "Jetzt bin ich gesund, jetzt mache ich Politik," gibt der 62-Jährige zu Protokoll.

Auch die politischen Verhältnisse in der Domstadt bestärkten ihn dazu, sagt Mantei in Bezug auf eine Presserklärung der Fritzlarer Grünen, den CDU-Kandidaten Hartmut Spogat zu unterstützen. Mantei fragt: "Das Berliner-Modell in Fritzlar?" und beantwortet sich dann selbst: "Schwarz/grün in Fritzlar ist nicht vernünftig."

Mantei glaubt, bei den linken Wählern zu punkten. "Einige bei den Grünen sind nicht zufrieden mit der Entscheidung sich auf die schwarze Seite zu schlagen," sagt er. Und: "Die verstossen doch die grünen Grundsätze total. Da soll man sich nicht ärgern und sich nicht engagieren?!"

Gleich im nächsten Satz betont er jedoch seine Unabhängigkeit. "Das ist keine Parteienwahl, sondern eine Bürgermeisterwahl. Ich bin unabhängig," betont er.

"Der einzige, der gegen Spogat eine Chance hat, bin ich", erklärt Bernhard Mantei selbstbewußt. Der CDU-Kandidat sehe "keine Schnitte" gegen ihn in Themen der Gesundheits-, Sozial- und Jugendpoltik ist sich Mantei sicher.

Der alternative Kandidat hält nach wie vor seinen Bekanntheitsgrad für ein schlagendes Argument. "Man kennt mich und weiß wofür ich stehe. Die Fritzlarer, die wirklich intellektuel sind, die wissen das," so Mantei.

Lesen Sie auch:

Fritzlarer GRÜNE unterstützen Hartmut Spogat bei der Bürgermeisterwahl im Januar 2012

und

,Ich mach den Obama von Fritzlar’: Bürgermeister-Kandidat Mantei siegessicher

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen
Kassel

Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen

Postbote in Kassel von Baum leicht verletzt, Auedamm zeitweise gesperrt
Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.