Immer auf dem Laufenden

Hartmut Landau (re.), Direktor der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Fritzlar, berreicht fr die Kulturstiftung dem Vorsitzenden des Frd

Hartmut Landau (re.), Direktor der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Fritzlar, berreicht fr die Kulturstiftung dem Vorsitzenden des Frdervereines der Reichsprsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) Fritzlar/Homberg, Michael Haase (3.v.li.), fr den Druck der Schulbroschre einen Scheck in Hhe von 500 Euro. Michael Haase, Schulleiter Rainer Glanz (li.) und die Abteilungsleiterin der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung, Irmgard Braun-Lbcke (2.v.li.), freuen sich ber die finanzielle Untersttzung und danken fr die grozgige Spende. Die Broschre informiert Schler, Erziehungsberechtigte, Ausbildungsbetriebe, Kammern und Innungen in anschaulicher und komprimierter Form ber die Zielsetzungen, das umfangreiche Bildungsangebot und die besonderen Aktivitten der Schule. Die RFES wird dadurch in die Lage versetzt, sich einer breiten ffentlichkeit zu prsentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

„CeresAward“ für 27-jährigen Junglandwirt – „Volke hat immer das Tierwohl im Blick“, sagt die Jury
Fritzlarer Martin Volke ist Deutschlands bester Schweinehalter

25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Von ihrer Sorte gibt es nur wenige. Mit Engagement und frischen Ideen möchte sie ihr Unternehmen erfolgreich führen.
25-jährige Neukirchenerin leitet Garten- und Landschaftsbauunternehmen

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Ein Baum fiel gestern auf die "Schöne Aussicht" in Gudensberg
In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.