30 Jahre für Borken

Gewerbevereinigung feiert am 21. Juni groes JubilumBorken. 30 Jahre fr die Stadt und die Gewerbetreibenden in ihr: das ist di

Gewerbevereinigung feiert am 21. Juni groes Jubilum

Borken. 30 Jahre fr die Stadt und die Gewerbetreibenden in ihr: das ist die Borkener Gewerbevereinigung (BGV). Genau am 21. Juni 1979 trug der Grndungsvorstand unter Walter Blum und seinem Vize Gerd Gbel die erste organisierte Vereinigung Gewerbetreibender der Grogemeinde ins Vereinsregister ein. Mit im Vorstandsteam sorgten Theo Krner (dritter Vorsitzender), Helmut Hause (Schriftfhrer) und Ilse Bock (Kassiererin) fr eine steigende Akzeptanz bei den Gewerbetreibenden in Borken.

Trotz Krise 80 Mitglieder

Bis zu 100 Mitglieder fanden in der Borkener Gewerbevereinigung das richtige Sprachrohr fr ihre Belange. Heute hat die BGV trotz aller Krisen noch rund 80 Mitglieder, was nicht zuletzt auf die gute Vorstandsarbeiten in den letzten 30 Jahren zurckzufhren ist. Besonders stolz ist man darauf, dass die BGV im Kreisgebiet die aktivste Vereinigung von Gewerbetreibenden ist.

Banken und Borken helfen mit

Immer an vorderster Stelle dabei, halfen die ortsansssigen Banken (Stadtsparkasse Borken, Raiffeisenbank eG Borken und auch der VR-Bank Schwalm-Eder die ber mehrere Jahre, bis zur Schlieung der Geschftsstelle Borken, immer aktiv mitgewirkt hat). Auch die Stadt Borken bemhte sich dem Verein und seinen Mitgliedern mit kurzfristigen Hilfestellungen und Entscheidungen unter die Arme zu greifen.

Konzepte fr die Zukunft

Die Eigenstndigkeit der BGV soll auch in Zukunft beibehalten werden, wenn auch eine engere Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing der Stadt Borken (Hessen) gesucht werden soll, um Konzepte fr die Zukunft zu erarbeiten. All die Aktivitten des Zusammenschlusses wren nicht mglich gewesen, wenn die Vorstandsmitglieder und freiwilligen Helfer in all den Jahren nicht ber das Gewhnliche hinaus angepackt htten, um die gemeinsame Sache voran zu bringen.

Anregungen und Ideen erwnscht

So steht und fllt das Engagement der Borkener Vereinigung mit den Ideen und dem Engagement von Vorstand und Basis. Auch von auen erbitten die Aktiven Hilfe und Anregungen, speziell von den Gewerbetreibenden, um in der Zukunft noch schlagkrftiger und innovativer die Geschicke der Borkener Wirtschaft frdern zu knnen.

Feier bei der FrhjahrsmesseDie Frhjahrsmesse Schwalm-Eder-West nimmt die BGV zum Anlass, das 30jhrige Bestehen mit den Mitgliedern der BGV und Ausstellern der Frhjahrsmesse am 8. und 9. Mai (weitere Infos unter www.messe-sew.de) zu feiern. Neben einem abentlichen Buffet (17 Euro pro Person) am 8. Mai erwartet die Teilnehmer ab 19 Uhr Live-Musik mit Gina Engels. Wer sich noch zu diesem Abend anmelden mchte (Anmeldeschluss 3. Mai), setzt sich bitte mit der Messeleitung telefonisch oder per E-Mail in Verbindung (Tel: 05682 7070-10, oder E-Mail presse@bgv-borken.de). (ras)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus in Flammen - Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

Die Feuerwehr war mit circa 40 Einsatzkräften im Einsatz - eine Küche brannte in einer Wohnung in Obervorschütz.
Wohnhaus in Flammen - Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

Einbruch in ein Hotel in Bad Zwesten: Täter lassen Bargeld aus Tresoren mitgehen

Heute Nacht brachen unbekannte Täter in ein Hotel in der Brunnenstraße ein und stahlen das Bargeld aus zwei Tresoren.
Einbruch in ein Hotel in Bad Zwesten: Täter lassen Bargeld aus Tresoren mitgehen

21-Jähriger bei Unfall in Felsberg schwer verletzt

Der Sachschaden wird auf 16.500 Euro geschätzt.
21-Jähriger bei Unfall in Felsberg schwer verletzt

Einbruch im Mehrfamilienhaus in Borken

Einbrecher lassen Flachbildschirmfernseher, Bierdosen und Tabak mitgehen.
Einbruch im Mehrfamilienhaus in Borken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.