Jeder staunte: Flotte Flitzer aller Klassen

Von MARTIN GRAEFEMelsungen. Petrus hatte ein Einsehen mit den Besuchern der Melsunger Autoschau und spendierte reichlich Sonnenschein und warme Temper

Von MARTIN GRAEFE

Melsungen.Petrus hatte ein Einsehen mit den Besuchern der Melsunger Autoschau und spendierte reichlich Sonnenschein und warme Temperaturen fr diese Ausstellung, die jhrlich stattfindet und immer sehr groen Besucherandrang zu verzeichnen hat. Auto- und Zweiradbegeisterte kamen wieder voll auf ihre Kosten und konnten die aktuellen Modelle der Hersteller begutachten und zwar von innen und von auen. Dabei hatten die Autohndler aus Melsungen und Umgebung eine breite Palette an Fahrzeugen ausgestellt, die vom Hybridfahrzeug bis zum groen SUV (Sport Utility Vehicle) alles bieten konnte was der Markt hergibt. Mercedes-Benz stellte die neue E-Klasse als Limousine und elegantes Coup vor und lockte viele Interessierte an seinen Stand. Auch wie BMW, die als aktuellen Vertreter der Luxus-Klasse den neuen Siebener mitgebracht hatten. Opel zeigte den Preis gekrnten Verkaufsschlager Insignia, der in verschiedenen Karosserievarianten ausgestellt war, wobei vor allem der Sports Tourer, also der Kombi, das hchste Ma an Aufmerksamkeit bei den Besuchern hervorrief.

Allradantrieb

Deutlich wurde, dass mittlerweile fast jeder Hersteller SUV, also Fahrzeuge mit Allradantrieb und einer hoch bauenden Karosserie, anbietet. ML und GLK von Mercedes, X3, X5 und X6 von BMW, Mazda CX7 sind die bekanntesten Vertreter dieser Fahrzeugklasse, in der auch Renault mit dem neuen Kaleos vertreten ist. Renault zeigte mit dem Laguna Coup einen besonders eleganten Wagen, der optische Anleihen an Aston Martin und Ferrari nicht verleugnen kann. Zukunftsweisende Technologie war auf dem Stand von Honda zu bewundern, wo der Insight als Hybrid-Fahrzeug zu besichtigen war, ein besonders sparsames Fahrzeug, das ber einen kombinierten Elektro- und Verbrennungsmotor angetrieben wird und nur 4,9 Liter verbrauchen soll fr ein mit Benzin betriebenes Fahrzeug ein sehr niedriger Wert.

Idealer Tag fr den Familienausflug

Bis in die spten Nachmittagsstunden strmten die Messebesucher zum Parkplatzareal am Sand. Ein idealer Tag fr einen Familienausflug also, der am Muttertag etwas fr die ganze Familie geboten hat und an dem sich jeder seinen Traumwagen, so er es denn wollte, gleich mitnehmen oder ordern konnte. Sei es auch nur als Prospekt oder Modellauto. Und wer ganz Umwelt schonend unterwegs sein wollte, konnte sich aus zahlreichen Zweirdern ein passendes aussuchen und mit eigener Muskelkraft nach Hause fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Durch das Feuer wurde auch das Haus in Mitleidenschaft gezogen.
Wäschetrockner brannte in Zimmersrode - Frau leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.