Jedermann kann Melsungen entdecken

+
Die Stadtführungen sind für jeden interessant – egal wie alt er ist. Foto: nh

Melsungen. Wer die Bartenwetzerstadt entdecken möchte, hat dazu am 1. Mai Gelegenheit.

Melsungen. Ein Sondertermine für Erlebnisführungen  durch Melsungen für Einzelpersonen, Familien und Minigruppen ist am Donnerstag, 1. Mai, ab 14 Uhr. Treffpunkt ist an der Kultur- & Tourist-Info, Dienstleistungszentrum, Sandstraße 13. Die Teilnahme kostet 3 Euro, für Kinder ist sie frei. Bei der Führung durch die Altstadt mit einem "echten" Bartenwetzer erfahren die Teilnehmer viel über das Leben und Arbeiten der Vorfahren. Auf lebendige Art können sie in die über 1.000-jährige Geschichte der Fachwerkstadt eintauchen und wissen dann, warum die Melsunger Bürger auch noch heute "Bartenwetzer" genannt werden. Außerdem werden von Anfang Mai bis Ende Oktober regelmäßig "Jedermann-Führungen" zum Thema "Fachwerk und mehr" angeboten: dienstags um 14 Uhr, samstags um 11.30 Uhr und sonntags um 14 Uhr. Treffpunkt ist am Büro der Kultur- & Tourist-Info. Anmeldung ist erwünscht (aber auch spontane Teilnahme ist möglich): Kultur- & Tourist-Info, Dienstleistungszentrum, Sandstraße 13, in Melsungen, Telefon: 05661 / 708 200.

Für Gruppen werden – rechtzeitige Reservierung vorausgesetzt – täglich zum "Wunschtermin" thematische Führungen organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einkaufen, Gassi gehen, Botengänge: „Jugend hilft Schwalm-Eder“ bietet kreisweite Unterstützung

Verschiedene Jugendorganisationen aus dem Schwalm-Eder-Kreis haben sich zusammengetan, um Risikogruppen und Menschen in Quarantäne in Corona-Zeiten zu unterstützen. 
Einkaufen, Gassi gehen, Botengänge: „Jugend hilft Schwalm-Eder“ bietet kreisweite Unterstützung

Kinder-Notbetreuung wird auch in den Osterferien sichergestellt

Im Schwalm-Eder-Kreis wird die Notbetreuung in Kitas sowie den Schulen für Schüler der Klassen 1 bis 6 auch in den Osterferien sichergestellt. Hierauf haben sich das …
Kinder-Notbetreuung wird auch in den Osterferien sichergestellt

Einbruch in Körler Lebensmittelmarkt:  Tabakwarenregal komplett leer geräumt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter in einen Körler Lebensmittelmarkt in der Nürnberger Straße ein. Die Diebe erbeuteten Tabakwaren.
Einbruch in Körler Lebensmittelmarkt:  Tabakwarenregal komplett leer geräumt

Schutzschirm für Krankenhäuser, Ärzte und Pflege ist aufgespannt

Der Bundestag hat den Schutzschirm für Krankenhäuser, Ärzte und Pflege beschlossen - Edgar Franke: „Vor allem kleinere Krankenhäuser profitieren hiervon.“
Schutzschirm für Krankenhäuser, Ärzte und Pflege ist aufgespannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.