Jetzt beginnt das Abenteuer

+

Moischeid. Nach dem Abi in die weite Welt - Morgen geht Maras Flieger nach Chile

Moischeid. Jetzt wird es ernst, die Koffer sind gepackt, das Flugticket liegt bereit und die Aufregung steigt. Mor    gen geht Mara Fischers Flieger in Richtung Chile. Dort wird die 19-Jährige im Rahmen des Internationalen Jugendfreiwilligendienstes für die Trägerorganisation "Sozialer Friedensdienst Kassel e.V." in der Hauptstadt Santiago für ein Jahr an einer Schule mit kreativem Schwerpunkt die Lehrkräfte unterstützen (wir berichteten Ende Mai).  "Es ist eine Schule in Conchali, ein besonders armer Stadtteil Santiagos. Die Schule hat erst vor kurzem einen kreativen Schwerpunkt im Schulplan gesetzt. Die Schüler ab der 7. Klasse haben nachmittags künstlerische Wahlpflichtfächer im Stundenplan. Dort werden wir die Lehrer unterstützen", sagt Mara. Für den Schwälmer Boten wird die Abiturientin in unregelmäßigen Abständen aus dem 12.000 Kilometer entfernten Land berichten. Wir wünschen ihr eine gute Reise und Heimkehr!

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.