Kauder kam

Von ANDREAS BERNHARDMelsungen / Felsberg. Willkommen im Superwahl-Jahr. So in etwa das Motto der vorgezogenen Neujahrsempfnge von CDU und FDP. B

Von ANDREAS BERNHARD

Melsungen / Felsberg. Willkommen im Superwahl-Jahr. So in etwa das Motto der vorgezogenen Neujahrsempfnge von CDU und FDP. Beide Parteien hatten im Endspurt fr die Hessen-Wahl am kommenden Sonntag noch einmal richtige Zugpferde eingeladen.

Einen echten berraschungsgast konnte dabei der CDU Kreis-Vize Bernhard Lanzenberger in der Melsunger Stadthalle begren. Der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag Volker Kauder hatte unterwegs zur Prsidiumssitzung in Erfurt, wo die Strategie fr den Bundestagswahlkampf besprochen wurde - von Bernd Siebert (MdB) zu einer Stippvisite in der Bartenwetzerstadt berreden lassen. Bundespolitisch waren auch die Aussagen seiner Rede vor den versammelten Parteifreunden, die ihn bereits beim Einzug in den Saal mit Applaus begrt hatten.

Durststrecke

Die stimmte er angesichts der Wirtschaftskrise auf eine Durststrecke ein, aber so betonte er auch: Ich glaube, dass wir im dritten oder vierten Quartal wieder einen Trend nach oben haben. Kauders klare Ansage fr den Wahlkampfendspurt: Wir gewinnen die Hessen-Wahl und danach die Europawahl. Dann, so betonte er, stnden die Chancen gut, auch die ungeliebte Koalition mit der SPD in Berlin zu beenden. Ich habe die Sozialdemokraten 40 Jahre lang zu Wasser, zu Lande und in der Luft bekmpft, so Kauder kmpferisch, vorerst sei es jedoch wichtig, dass die Groe Koalition zu einem Erfolg werde.

Nur wenige Kilometer entfernt im Felsberger Brgersaal traten kurz danach der liberale Spitzenkandidat Jrg-Uwe Hahn und Dieter Posch auf die Bhne.

Zuversicht

Auch hier viel Zuversicht. Wir haben uns einiges vorgenommen betonte denn auch der Gastgeber, Thomas Schopf, Vorsitzender des Stadtverbandes. Bildungs- und Wirtschaftspolitik, die beiden Hauptwahlkampfthemen der FDP, bestimmten auch die Reden der beiden. Hahn versprach: Mit uns wird es keine Wiedereinfhrung von Studiengebhren fr Erstsemester geben und auch keine Erhaltungsbrgschaften fr in Not geratene Firmen. Auch Personalien fr eine mgliche Koalition mit der CDU wurden angesprochen. Hahn sagte, er werde Posch wieder als Wirtschaftsminister vorschlagen und auch selbst in das Kabinett eintreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gruselig schönes Borken: 15. Halloween-Nacht bringt Geister und Gestalten hervor

In der Borkener Bahnhofstraße sowie im Themenpark Kohle & Energie wird es am Freitag, 25. Oktober, schaurig schön, denn Halloween wird gefeiert.
Gruselig schönes Borken: 15. Halloween-Nacht bringt Geister und Gestalten hervor

Erste Ideenschmiede in Homberger Stadthalle soll Rotkäppchenland touristisch weiter voranbringen

Köpfe zusammen stecken für mehr Tourismus im Rotkäppchenland: In Workshops der Ideenschmiede sollen konstruktive Anregungen entstehen und gesammelt werden.
Erste Ideenschmiede in Homberger Stadthalle soll Rotkäppchenland touristisch weiter voranbringen

Jobcenter Schwalm-Eder stärkt Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Staatsminister Kai Klose übergab eine Charta, die die Bestrebungen zu einer pflegesensiblen Personalpolitik zusammenfasst.
Jobcenter Schwalm-Eder stärkt Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.