Es war kein UFO!

+

Schwalm-Eder. Fotograf Tim Folwerk löst Rätsel um seltsames Licht über der Felsburg.

Schwalm-Eder. Es ist finstere Nacht, doch ein heller Lichtschein erleuchtet die Felsburg und die umliegende Stadt. Das rätselhafte Foto sorgte in den vergangenen Tagen für reichlich Diskussionsstoff auf unserer Internetseite www.lokalo24.de und bei Facebook. Mancher Leser vermutete den Kometen Ison hinter der seltsamen Himmelserscheinung, andere gar ein Unbekanntes Flugobjekt (UFO). Auch wurde dem Urheber des Fotos unterstellt, sein Bild manipuliert zu haben.

Echter Glückstreffer

Doch sie alle irrten! Fotograf Tim Folwerk klärt auf:  "Das Foto entstand im Frühjahr oberhalb von Böddiger, auf der Landstraße Richtung Deute. Ich habe an diesem Abend, ein Zeitraffervideo vom Feuerwerk beim Lichterfest in

Felsberg gemacht. Die Kamera löste zufälligerweise genau im Moment der hellsten Leuchtrakete aus."

Ein echter Glückstreffer. Doch fast wäre er unentdeckt geblieben. "Erst bei der Sichtung der Fotos zu Hause am PC fiel mir dieses ungewöhnliche Bild unter den insgesamt 900 Fotos auf", berichtet der 25-Jährige aus Neuenbrunslar, "weil es aussah wie eine übernatürliche Kraft, die die Felsburg erleuchtet."

Die Diskussionen im Internet hat Folwerk verfolgt und musste oftmals schmunzeln. "Es hat Spaß gemacht, die verschiedenen Reaktionen zu sehen", sagt er.

1.000 Fotos und mehr

Ob bei seinem Hobby noch einmal so eine ungewöhnliche Aufnahme entsteht weiß auch er nicht. "Bei einer Zeitrafferaufnahme kommen gerne mal 1000 Fotos und mehr zustande, welche in einem Zeitraum von bis zu fünf Stunden entstehen", erklärt er. "Da kann vieles passieren."

Zur Zeit arbeitet er an einem ganz neuen Projekt:  "Ich plane einen Film über meine Heimatstadt Melsungen." Der soll im Sommer 2014 fertig sein. "Anschließend werde ich ein ähnliches Projekt über Kassel starten", so Folwerk.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Von Freitag bis Sonntag genießen die Besucher wieder das Programm im Schlosspark.
World Music Festival hat Loshausen fest im Griff

Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

In Melsungen und Felsberg kam es zu Vandalismus mit fremdenfeindlichem Hintergrund. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von …
Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Lkw unter Vollsperrung der Autobahn gelöscht werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt.
120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

25 Einsatzkräfte rückten in der Nacht aus, um auf der A7 bei Melsungen einen Lkw zu löschen, der lichterloh brannte.
Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.