Kellerbrand in einem Bankgebäude in Gudensberg

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Vermutlich war es ein technischer Defekt, der die Gudensberger Brandschützer am ersten Weihnachtsfeiertag zu einen Kellerbrand in ein Bankgebäude in der Fritzlarer Straße alarmieren ließ.

Gudensberg - Nach Auskunft des Feuerwehrpressesprechers Bernd Völske, kam es im Keller des Bankgebäude an einer Stromverteilung zu einem Brand. Bei Ankunft der Feuerwehr waren bereits keine Flammen mehr zu sehen. Das Feuer war vermutlich von alleine ausgegangen. Die umliegenden Räumlichkeiten in direkter Nähe waren allerdings stark verraucht, so dass die Kameraden der Feuerwehr Gudensberg im Verlauf Lüftungsmaßnahmen vornahmen um die Rauchgase aus dem Gebäude zu bekommen.

Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte mit einer Wärmebildkamera die defekte Verteilung. Hier wurde keine erhöhte Wärmestrahlung festgestellt. Die Feuerwehr Gudensberg war mit einem kompletten Löschzug vor Ort im Einsatz. Während des Feuerwehreinsatzes war die Fritzlarer, Besser und Kasseler Straße im Bereich der Einsatzstelle zeitweise für den Verkehr voll gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam in Sachen Abwassertechnik: Vier Kommunen bauen Zusammenarbeit aus

Die vier Kommunen Homberg, Schwarzenborn, Frielendorf und Knüllwald betreten „Neuland” und werden künftig auch in der Abwassertechnik interkommunal zusammenarbeiten.
Gemeinsam in Sachen Abwassertechnik: Vier Kommunen bauen Zusammenarbeit aus

Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Kradunfall zwischen Jesberg und Reptich wurde am heutigen Freitag ein 17-Jähriger aus Bad Zwesten verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler …
Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Hochwertiger Schmuck aus Wohnhaus in Schrecksbach gestohlen

Am Donnerstagabend brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Schrecksbach ein und erbeuteten hochwertigen Schmuck.
Hochwertiger Schmuck aus Wohnhaus in Schrecksbach gestohlen

Am Samstag: "Gestört aber GeiL" in der Homberger Open Air Arena

In der Hombeger Open Air Arena stehen auch im Juli große Events auf dem Programm. Am Samstag kommt das DJ-Duo "Gestört aber GeiL".
Am Samstag: "Gestört aber GeiL" in der Homberger Open Air Arena

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.