Kinder feierten Karneval in Guxhagen

+

Guxhagen. Viel Spaß hatten die Kids am Sonntag in Guxhagen. Dort veranstaltete die KGG Blaue Funken einen Kinderkarneval.

Guxhagen. Meerjungfrau, Prinzessin, Klonkrieger, Cowboy – nur einige der vielen tollen und bunten Kostüme, die man am vergangenen Sonntag beim Kinderkarneval der KGG Blaue Funken im Bürgersaal in Guxhagen bewundern konnte. Die kleinen Gäste, die an diesem Nachmittag das Sagen hatten, wuselten vergnügt durch den Saal und erfreuten sich am kindgerechten Bühnenprogramm.

Die Blauen Funken haben aber nicht nur für die jungen Gäste etwas geplant. Am kommenden Donnerstag findet die Weiberfastnacht ab 20.11 Uhr im Bürgersaal Guxhagen statt. Am kommenden Samstag schließt sich die Prunk- und Galasitzung, ebenfalls ab 20.11 Uhr im Bürgersaal Guxhagen, an. Und am Sonntag ist es in Guxhagen ebenfalls noch einmal närrisch. Dann beginnen um 14.11 Uhr Umzug und Rathauserstürmung in Guxhagen. Anschließend feiert die bunte Gesellschaft im Bürgersaal.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Seit 2016 Sammeln B. Braun-Mitarbeiter an den Standorten Melsungen, Tuttlingen und Berlin die "Rest-Cents" ihrer Gehaltsabrechnungen und spenden diese für soziale …
Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Beiseförth: Familie Smakulski erfüllt sich Blockhaus-Traum

Das Besondere: Fenster werden erst zum Schluss reingeschnitten.
Beiseförth: Familie Smakulski erfüllt sich Blockhaus-Traum

Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Das Feuer an dem Baustellennetz hatte sich bereits über mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus
Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Schwalmstadt gibt es nach Informationen der Kreisverwaltung in einer …
Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.