Rund 500 Gäste feiern Kinderkarneval in Treysa

1 von 41
2 von 41
3 von 41
4 von 41
5 von 41
6 von 41
7 von 41
8 von 41

Viele Kinder stürmten die Treysaer Festhalle, um mit den Narren des KKdLT Kinderkarneval zu feiern.

Treysa. Kleine Hexen, wunderschöne Prinzessinnen, gefährliche Piraten und coole Cowboys eroberten am Sonntag die Treysaer Festhalle, als das Karnevals-Komitee der Liedertafel Treysa zum Kinderkarneval einlud. Bunt und vielfältig war auch das rund dreistündige Programm mit Auftritten der Kinder- und Jugendgarde, der Kolibri-Kids, der Kolibris, der Egadis und der Gazellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

SC Neukirchen gründet neue Triathlon-Seniorenmannschaft

Die Triathleten des SC Neukirchen starten mit drei Mannschaften durch.
SC Neukirchen gründet neue Triathlon-Seniorenmannschaft

Große Sause zum 90.: MSC Melsungen plant für Geburtstags-Motorsportweekend tolles Programm

MSC Melsungen wird 90 und plant Großes zum Geburtstag: Nationale Gespanne fahren um den Titel des Deutschen Meisters. Und im Rahmenprgramm zeigen „Robbie Naumann and …
Große Sause zum 90.: MSC Melsungen plant für Geburtstags-Motorsportweekend tolles Programm

Auf 900 Kilometern: Pilger Uwe Ulbricht macht Halt in unserer Redaktion

Laufen ist sein Seelenfrieden: Die Sehnsucht nach innerer Zufriedenheit treibt Pilger Uwe Ulbricht an. Auf seiner aktuellen, fast 900 Kilometer langen Reise, machte der …
Auf 900 Kilometern: Pilger Uwe Ulbricht macht Halt in unserer Redaktion

Frühlingsmarkt lockt an zwei Tagen nach Treysa und Ziegenhain

An zwei Tagen feiert Schwalmstadt den Frühling. Zum ersten Mal sind auch Marktschreier vor Ort.
Frühlingsmarkt lockt an zwei Tagen nach Treysa und Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.