Dr. Kitzinger ist neuer Direktor des Amtsgerichtes

Melsungen. Dr. Jürgen Kitzinger, Richter am Landgericht, wurde am 21. Juli zum Direktor des Amtsgerichts Melsungen ernannt

Melsungen. Dr. Jürgen Kitzinger, Richter am Landgericht, wurde am 21. Juli zum Direktor des Amtsgerichts Melsungen ernannt. Dr. Kitzinger tritt die Nachfolge von Direktor des Amtsgerichts Georg Bauer an, der mit Ablauf des 31. Mai in den Ruhestand eingetreten ist.

Dr. Kitzinger ist seit 2002 Richter. Er war zunächst beim Amtsgericht Witzenhausen, beim Landgericht Kassel sowie bei den Amtsgerichten Korbach und Melsungen tätig. Im April 2006 erfolgte die Ernennung zum Richter am Amtsgericht in Eschwege und im September 2006 die Ernennung zum Richter am Landgericht in Kassel. Von Januar bis September 2013 war Dr. Kitzinger an das Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Zivilsenate Kassel, abgeordnet.

Dr. Kitzinger ist 42 Jahre alt und verheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großes Altstadtfest in Homberg: Drei Tage lang feiern und shoppen

Ein Festzug, Helikopterrundflüge, etliche Bands, das DFB-Pokalspiel und auch noch ein verkaufsoffener Sonntag: Das Homberger Altstadtfest verspricht Abwechslung, …
Großes Altstadtfest in Homberg: Drei Tage lang feiern und shoppen

Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jörg-Harald Rode und Rolf Fröhlich wurden bei der Wiedereröffnung des Museum von Landrat Winfried Becker mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.
Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Schüler der Steinwaldschule in Neukirchen hängen Plakate gegen die der Partei "Die Rechte" auf

Plakate gestaltet, bestellt, verteilt, gekleistert und aufgehangen - Schüler setzten politische Idee von vergangener Woche heute unter anderem in Neukirchen um.
Schüler der Steinwaldschule in Neukirchen hängen Plakate gegen die der Partei "Die Rechte" auf

Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Unterhaltung, Spaß und Verköstigung, dies wird den Teilnehmern des Radlertages angeboten.
Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.