Klein und bezaubernd

+

Bad Zwesten: Der Kurort feierte um den ersten Advent seinen Lichterweihnachtsmarkt.

Bad Zwesten. Ein stimmungsvoll beleuchteter Rathausplatz, eine kleine Flaniermeile mit zahlreichen Händlern entlang der Wildunger Straße und der Duft nach Glühwein, Lebkuchen und gebrannten Mandeln lockten Besucher aus der gesamtem Region zur Lichterweihnacht nach Bad Zwesten. An drei Tagen präsentierte der Kurort ein Programm für jung und alt. Dazu hatte man eine kleine Bühne aufgebaut, worauf Kindergartenkinder singen und tanzen konnten, Musiker am Abend für Unterhaltung sorgten und der Weihnachtsmann sich Gedichte vortragen ließ. Sehr stimmungsvoll und gemütlich hatte man den Platz an der Sandkaute hergerichtet. Mit kleinen, bezaubernden Verkaufsständen und einem wunderschön beleuchteten Weihnachtsbaum in der Mitte fehlten nur noch der viele Schnee und noch mehr Besucher, um das Bild eines Weihnachtsdorfes zu vervollständigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fritzlar: Unbekannte treten Dellen in Pkw

In der Zeit von Sonntag auf Montag: Unbekannte sorgen für 1.500 Euro Schaden auf Pferdemarkt-Parkplatz.
Fritzlar: Unbekannte treten Dellen in Pkw

Einbruch in Ottrauer Bauhof: Werkzeuge im Wert von 3.500 Euro gestohlen 

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Montag auf Dienstag, 15. auf 16. Juli, in eine Lagerhalle des Bauhofes in der Straße "In der Otter" in Ottrau eingebrochen und …
Einbruch in Ottrauer Bauhof: Werkzeuge im Wert von 3.500 Euro gestohlen 

Ganz Fritzlar feierte – Zigtausende besuchten den 138. Pferdemarkt 

Einzig der Diebstahl von Laser-Spielzeug im Wert von 40.000 Euro verhinderte ein gänzlich ungetrübtes Volksfest.
Ganz Fritzlar feierte – Zigtausende besuchten den 138. Pferdemarkt 

Schwalmstadt: Unbekannte verwüsten Naturlehrgebiet

Bislang unbekannte Täter haben im Naturlehrgebiet in Schwalmstadt-Treysa randaliert.
Schwalmstadt: Unbekannte verwüsten Naturlehrgebiet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.