Klima in Echtzeit

Von RAIMUND SCHESSWENDTERHomberg. Gebannt schauen die Schler der Theordor Heuss Schule (THS) in Homberg auf die Satelliten-Animation. Holger Voi

Von RAIMUND SCHESSWENDTER

Homberg.Gebannt schauen die Schler der Theordor Heuss Schule (THS) in Homberg auf die Satelliten-Animation. Holger Voigt von Germanwatch zeigt den Biologieklassen der 12. Jahrgangsstufe die Bilder, die er nur kurze Zeit vorher vom Wettersatelliten Meteosat erhalten hat.

Im Zuge der scoolstour 2009, einer Bildungsinitiative von einem Recyclingunternehmen, das Energiesparlampen sammelt und wiederaufbereitet, sind die Beobachter an Schulen im ganzen Land. Allerdings ist der Stopp in Homberg der einzige im Schwalm-Eder-Kreis.

An zwei Tagen spricht der Diplom-Biologe vor diversen Grund- und Leistungskursen aus seinem Fach ber das Klima. Zur graphischen Illustration dienen bei der 90-mintigen Prsentation Archiv- bis zu Echtzeit-Aufnahmen, die alle die Himmelsperspektive gemeinsam haben es sind Satellitenbilder. Doch es wird nicht nur vorgetragen, das Konzept sieht vor die Schler auch selbst zum genaueren Hinsehen und Kombinieren zu motivieren. Daher stellt Holger Voigt viele Fragen. Sie gehen vom einfachen geographischen Grundwissen, bis hin zu physikalischen und biologischen Kenntnissen. Hhepunkt sind zweifellos die Echtzeit-Satelliten-Bilder, die Voigt whrend der laufenden Prsentation verwendet.

Die Organisation geht problemlos von statten, wie Jutta Khlborn besttigt. Die Lehrerin ist zustndig fr die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit, die in der THS, als transfer-21-Schule, Schwerpunkte setzen. Der Kontakt ist sehr gut, die Zusammenarbeit luft wie am Schnrchen gibt Khlborn zu Protokoll. Nicht unerwhnt bleiben die Kosten der Veranstaltung, die nicht komplett vom Sponsor oder der Schirmherrin, der Bundesbildungsminsterin Annette Schavan kompensiert werden. 150 Euro bleiben fr die Schulen pro Tag zu bezahlen, die der Fachmann aus Bochum Schler schlau macht. Eine Investition, die sich lohnt, meint Khlborn: Schon der technische Einsatz ist beeindruckend. Es wird nicht nur das Umweltbewutsein gestrkt, die Veranstaltung ergnzt auch gut das Fach Erdkunde. Dessen Stunden sind in den letzten Jahren beachtlich runtergefahren worden, so dass die Weltbilder der Germanwatch-Beauftragten eine willkommene Ergnzung bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain: Das Programm am Sonntag

Der Schwälmer Weihnachtsmarkt ist bereits in vollem Gange. Am Freitagmittag wurde er in der Ziegenhainer Schlosskirche feierlich eröffnet. Ein Besuch auf dem …
Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain: Das Programm am Sonntag

Raubüberfall auf Tankstelle in Treysa

Einer der beiden Täter schlug dem Tankwart in die Magengrube und auf den Kopf - die Polizei sucht nun Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben.
Raubüberfall auf Tankstelle in Treysa

Fahrplanwechsel ab Sonntag: Mehr Zugfahrten, verbesserte Anschlüsse

Ab dem morgigen Sonntag gilt auch im Gebiet des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) ein neuer Fahrplan. So dürfen sich Nutzer des ÖPNV über verbesserte Anschlüsse und …
Fahrplanwechsel ab Sonntag: Mehr Zugfahrten, verbesserte Anschlüsse

25.000 Euro Schaden: Brand in Neubau in Kleinenglis

Rund 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Brandes am Donnerstagabend in Borken-Kleinenglis.
25.000 Euro Schaden: Brand in Neubau in Kleinenglis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.