König gesucht - Niedenstein wird Drosselbart-Stadt

Niedenstein. Fast jedes Märchen beginnt mit dem Halbsatz: "Es war einmal". Als Patenstadt des Märchens König Drosselbart, stellt sich Nie

Niedenstein. Fast jedes Märchen beginnt mit dem Halbsatz: "Es war einmal". Als Patenstadt des Märchens König Drosselbart, stellt sich Niedenstein nun die Frage: "Was wird sein?".  Seit November 2010 ist Niedenstein offizieller Partner des Märchens König Drosselbart. Und diese Patenschaft gilt es nun aktiv zu begleiten und zu beleben.In einem ersten Kreativ-Workshop, der zusammen mit Vertretern aus verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel der Kinder- und Jugendarbeit, der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Habichtswald, Gastgebern und Vertretern des Gewerbes und den Dienstleistern durchgeführt wurde, wurde ein Ideenpool an Projektvorschlägen errichtet. Mit dem festen Ziel im Blick, wie eine solche Patenschaft gestaltet und umgesetzt werden kann. Von der Planung verschiedener Events und Aktionen soll nach Möglichkeit eine Identifikation zwischen Niedenstein und dem Märchen König Drosselbart resultieren. Kindergarten, Grundschule und Jugendpflege werden gemeinsam an pädagogisch sinnvollen Themenschwerpunkten rund um König Drosselbart & Co arbeiten. Mit der Marke GrimmHeimat verfolgt Nordhessen auf dem Gebiet des Tourismus eine regionalübergreifende Gesamtstrategie, wie der Name schon vermuten lässt – die Vermarktung Nordhessens im Zusammenhang mit grimmschen Märchen.Als erstes Projekt wird eine passende Symbolfigur für Niedenstein gesucht. Die Symbolfigur soll dabei das Märchen in einem Menschen verkörpern. Niedenstein sucht also ab sofort seinen König Drosselbart mit oder ohne Prinzessin.Und wer Lust auf "mehr" bekommen hat, kann sich dem Team des Märchenworkshops anschließen und sich mit Kreativität einbringen.Kontakt: Christina Georg, Telefon 05624/9993-28; E-Mail: christina.georg@niedenstein.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Fulda

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Freitagabend (15.10.) und Montagmorgen (18.10.) Zutritt zu einer Schule in der Abt-Richard-Straße im Stadtteil Neuenberg.
Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen
Fulda

Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen

Ein Ehepaar aus Fulda wurde von Beamten der Polizei Bad Hersfeld nach einem vorangegangenen Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Heinrich-von-Stephan-Straße …
Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen
14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei
Fulda

14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei

Ein 14-Jähriger aus Künzell wurde dabei ertappt, wie er in einem Drogeriemarkt im Bahnhof Fulda eine Parfümflasche sowie alkoholische Getränke entwendete.
14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.