LKW krachte auf A 7 in Leitplanke

+

Felsberg. Vollsperrung nach Unfall in Baustelle.

Felsberg. Zu einem LKW-Unfall kam es gestern Abend um 22.31 Uhr im Baustellenbereich auf der A 7, etwa einen Kilometer hinter der Anschlussstelle Melsungen in südlicher Fahrtrichtung in der Gemarkung Felsberg. Ein 55-jähriger LKW Fahrer war mit seinem Sattelzug auf die unbefestigten Bankette geraten und dann von der Fahrbahn abgekommen. Der ungarische Fahrer einer Spedition aus Ibbenbüren (Nordrhein-Westfalen) blieb unverletzt. Bei dem Unfall zerstörte der LKW auf einer Länge von 50 Metern die Leitplanken, dabei wurden auch die beiden Dieseltanks des Fahrzeuges von den scharfkantigen Teilen der Leitplanke aufgerissen. Etwa 600 Liter Kraftstoff versickerten im Boden neben der Autobahn.

Die Freiwillige Feuerwehr Melsungen sicherte gemeinsam mit den Beamten der Autobahnpolizei die nur einspurig befahrbare Unfallstelle und fingen die Restmengen des Kraftstoffes auf. Während der Bergungsarbeiten musste die A 7 in Richtung Süd voll gesperrt werden.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Felsberg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Das Feuer an dem Baustellennetz hatte sich bereits über mehrere Meter in die Höhe ausgebreitet. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus
Unbekannte Täter entzünden Sicherungsnetz an Baugerüst

Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Schwalmstadt gibt es nach Informationen der Kreisverwaltung in einer …
Steigende Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Auch in diesem Jahr werden die Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet. Die Lese findet am 6. Oktober unter besonderen Bedingungen statt.
Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.