Krieg in Amerika

Intime Briefe aus der Neuen WeltHomberg. Zu einem Vortrag Krieg in Amerika und Aufklrung in Hessen ldt der Zweigverei

Intime Briefe aus der Neuen Welt

Homberg. Zu einem Vortrag Krieg in Amerika und Aufklrung in Hessen ldt der Zweigverein Homberg im Verein fr hessische Geschichte und Landeskunde fr Dienstag, 7. Dezember, ein. Prof. Dr. Holger Th. Grf hlt ab 19.30 Uhr im Gasthaus Zur Krone einen Vortrag ber neue Quellen zu den Hessen im Amerikanischen Unabhngigkeitskrieg. Im Januar 1776 schloss Landgraf Friedrich II. einen Vertrag mit Grobritannien, in dessen Folge bis 1783 fast 20.000 Soldaten aus Hessen-Kassel gegen die rebellischen nordamerikanischen Kolonien kmpften. Darunter befanden sich auch viele Mnner aus Homberg, Efze, die meist im Regiment von Donop dienten, das in der Stadt stationiert war. Im Archiv der Familie von Gilsa wurde im Mrz 2007 eine Ledermappe mit 140 rund 230 Jahre alten, teilweise von Musezhnchen und Papierwrmern angenagten Briefen von meinen Freunden, besonders aus America entdeckt. In ihnen schildern junge Offiziere ihrem Freund, dem hessischen Kriegsrat Georg Ernst von Gilsa, ihre Eindrcke von Land und Leuten, offenbaren ihre ngste und Nte, berichten von Kriegsmdigkeit und Selbstmorden, aber auch von Hochachtung vor dem Feind und von ihrer Begeisterung fr die Neue Welt. Eine solche Menge an unzensierten Privatbriefen war bislang unbekannt und ist von grtem wissenschaftlichen Interesse. Denn sie liefern eine Vielzahl intimer Ansichten, die in den offiziellen Berichten und Korrespondenzen nicht vorkommen. Zustzliche Bedeutung erlangt das Material durch den glcklichen Umstand, dass auch das Tagebuch Georg Ernsts von Gilsa erhalten blieb, in dem er den Erhalt der Briefe von seinen Freunden notiert und teilweise ber deren Inhalt reflektiert. So entstand ein sehr lebendiges Bild der zeitgenssischen Wahrnehmung des Amerikanischen Unabhngigkeitskrieges. Unter der Leitung von Prof. Dr. Holger Th. Grf vom Hess. Landesamt fr geschichtliche Landeskunde und Prof. Dr. Christoph Kampmann wurden die Briefe und das Tagebuch mit Frderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Universitt Marburg bearbeitet und liegen nun in gedruckter Form vor. Auskunft bei Harald Gtte, Tel.: 05681 / 3688.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen
Fulda

Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen

Ein Ehepaar aus Fulda wurde von Beamten der Polizei Bad Hersfeld nach einem vorangegangenen Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Heinrich-von-Stephan-Straße …
Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.