Kritik an Neupärtl

FDP-Fraktionschef Peter Klufmller: ,Erhhung der Kreisumlage htte vermieden werden knnenSchwalm-Eder. Die jetzt vom Regi

FDP-Fraktionschef Peter Klufmller: ,Erhhung der Kreisumlage htte vermieden werden knnen

Schwalm-Eder.Die jetzt vom Regierungsprsidenten vorgenommene Erhhung der Kreisumlage um drei Prozentpunkte htte nach Ansicht von Peter Klufmller, Chef der FDP-Kreistagsfraktion, vermieden werden knnen, wenn der Kreis in der Vergangenheit ausreichend Sparanstrengungen unternommen htte. Vorschlge die von der FDP hierzu gemacht wurden, wie beispielsweise die Nichtwiederbesetzung jeder zweiten freiwerdenden Stelle in der Kreisverwaltung oder der Verkauf der Erholungshotels, seien jedoch von der Mehrheitsfraktion immer abgelehnt worden, so Klufmller. Es sei untragbar, dass die E-on-Dividende nicht im vollen Umfang in den Kreishaushalt einfliee, sondern zur Deckung der Fehlbetrge in den kreiseigenen Freizeiteinrichtungen verwendet werde. Wie der FDP-Kreistagsfraktionsvorsitzende weiter betonte, msse bei einem Bevlkerungsrckgang im Schwalm-Eder-Kreis auch die Verwaltung Einsparungen vornehmen. Eine sechsmonatige Nichtbesetzung freiwerdender Stellen wie von Landrat Frank-Martin Neuprtl nun vorgeschlagen sei dafr nicht ausreichend. Die Aufstockung des Kreisausschusses von zwlf auf 14 Mitglieder gehe auf Forderungen der FWG zurck. Die Stdte und Gemeinden des Schwalm-Eder-Kreises sind in dieser Kette nun das schwchste Glied und wrden um rund 4,5 Millionen Euro mehr belastet, die nun vor Ort eingespart werden mssten und auch nicht mehr nach unten weitergegeben werden knnen, so Klufmller abschlieend. Die FDP-Kreistagsfraktion erwarte von der Mehrheit aus SPD und FWG im Kreistag nun konkrete Vorschlge fr die weitere Sanierung der Kreisfinanzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gestohlen und zu Tode gequält: Gudensbergerin ist besorgt um ihre Tiere

Es ist jetzt schon das vierte Mal innerhalb von drei Monaten, dass der Gudensberger Tierhalterin Simone Schmidt Tiere gestohlen werden. Als wäre das nicht schon schlimm …
Gestohlen und zu Tode gequält: Gudensbergerin ist besorgt um ihre Tiere

Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Gestern Nachmittag brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Melsungen aus.
Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Gute Nachrichten für Sportler: Schwalm-Eder-Kreis öffnet nun seine Sporthallen auch für Breitensportgruppen

Es gibt gute Nachrichten für alle Sportler. Ab heute sind die kreiseigenen Sporthallen auch für Breitensportgruppen geöffnet. Nur die Nutzung für den Schulsport bleibt …
Gute Nachrichten für Sportler: Schwalm-Eder-Kreis öffnet nun seine Sporthallen auch für Breitensportgruppen

Quartett aus dem Schwalm-Eder-Kreis war beim Abend des Sports in Wiesbaden

Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Motto „Behindertensport und Inklusion im Sport“.
Quartett aus dem Schwalm-Eder-Kreis war beim Abend des Sports in Wiesbaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.