Kunden küren Kunst

+

Neukirchen. Große Resonanz bei Bilderschau im Einkaufs-Centrum Sauer.

Neukirchen. Ein Kalender, 13 Bilder und drei Gewinner lautet das Ergebnis des Wettbewerbs im Neukirchener Kaufhaus. Die Steinwaldschule hatte im Dezember ihren Kalender "Kunst von uns" in der 26. Auflage präsentiert, der insgesamt 13 Schülerbilder aus dem Kunstunterricht zeigte. Bereits zum dritten Mal stellte das Einkaufs-Centrum Sauer in seinen Verkaufsräumen die Werke im Großformat aus und ermöglichte seinen Kunden bei ihrem Einkaufsbummel diese besondere Kunstgalerie. "Wir hatten sehr großen Zuspruch", blickte Geschäftsführer Thorsten Hellwig auf die vergangenen zwei Monate zurück, denn bei der Wahl des schönsten Bildes hätten über 600 Teilnehmer mitgemacht.

Zum Sieger wurde das Juni-Motiv "Miró – stark verändert" von Erika Bauer aus der 8d gekürt. "Etwa ein Drittel der Stimmen fiel auf dieses Bild", betonte Kunstlehrer Werner Wagner, der das Projekt federführend begleitete. Auf Platz zwei landete das Aquarell "Meine Lieblingsblume" von Lisa-Marie Schäfer, gefolgt von "Fiffi hat die Farbtöpfe umgeworfen" von Chris Faubel, das mit einem Augenzwinkern die Maltechnik beim Aquarell deutlich macht. "Die Kalender hängen übrigens nicht nur in Neukirchen und Umgebung, einige haben es sogar bis nach Südamerika geschafft", berichtete Wagner, denn die Schülervertretung unterhalte eine Patenschaft mit einer Schule in Bolivien. "Ohne die 40 Sponsoren hätten wir das Kalender-Projekt allerdings nicht stemmen können", lobte er die treuen Förderer der Schule. "Die Großformate werden einen würdigen Platz bei uns finden", sagte der Kunsterzieher und bedankte sich im Namen der Steinwaldschule besonders bei Thorsten Hellwig für die Unterstützung. Drei glückliche Gewinner gab es zum Schluss auch noch, denn ihre Teilnehmerkarten wurden aus dem großen Lostopf gezogen.

Isabell Schmidt erhielt einen Einkaufsgutschein der Firma Sauer im Wert von 100 Euro, Lisa-Marie Schäfer freute sich über einen 50-Euro-Gutschein der Metzgerei Pietsch und Julia Simon kann künftig für 30 Euro Brot und Brötchen von der Bäckerei Gronowski genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Rund 150 Aktivisten protestiert am Samstag bei einer Fahrraddemo auf der A 49 gegen den Weiterbau der Autobahn. Am 3. Oktober soll eine weitere Demo stattfinden. Dazu …
Mit dem Rad über die A 49: Aktivisten protestieren gegen den Weiterbau der Autobahn

Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Angst vor Langeweile in den Herbstferien? Der Treysaer Werkraum des Ev. Kirchenkreises Schwalm-Eder bietet dieses Jahr erstmalig an vier Tagen ein spannendes …
Werkraum bietet in den Herbstferien Kreativtage für Kinder ab 8 Jahren an

Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Spätestens Mitte bis Ende Oktober wollen die meisten Hallensportler mit dem Wettkampfbetrieb in den Sporthallen des Schwalm-Eder-Kreises beginnen. Der Landkreis wird die …
Wettkampfbetrieb soll im Oktober starten – Kreis will Sportvereine bei Organisation unterstützen

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur …
Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 abstimmen: Wie fahrradfreundlich ist der Schwalm-Eder-Kreis?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.