Leben in der Gastfamilie

Begleitetes Wohnen fr psychisch KrankeFritzlar / Melsungen. Das Psychosoziale Zentrum (PSZ) Schwalm-Eder-Nord gGmbH, mit Sitz in Melsungen

Begleitetes Wohnen fr psychisch Kranke

Fritzlar / Melsungen. Das Psychosoziale Zentrum (PSZ) Schwalm-Eder-Nord gGmbH, mit Sitz in Melsungen und Fritzlar, ist Fachdienst und Ansprechpartner fr das Begleitende Wohnen in Familien. Nun sucht das PSZ Gastfamilien, die einen psychisch kranken Menschen aufnehmen. Solche Familien leisten einen wertvollen Beitrag zur Integration eines Behinderten und bieten ihm die Chance auf ein Leben in Normalitt, integriert in ein soziales Netz, das ihn hlt. Durch das Leben in der Gemeinschaft kann ein psychisch gehandicapter Mitbewohner stabilisiert werden und er kann die Vorzge einer solchen Lebensform erfahren. Die aufnehmende Familie stellt dafr mindestens ein geeignetes, mbliertes Zimmer zur Verfgung und erklrt sich bereit, ihren Gast am Familienleben zu beteiligen; beispielsweise auch an den gemeinsamen Mahlzeiten. Fr das Begleitete Wohnen sucht das PDZ keine psychologisch geschulten Profis, sondern ganz normale Familien, in denen Beziehungen aufgebaut und soziale Kontakte gepflegt werden. Fr ihren Einsatz erhalten sie ein monatliches, steuerfreies Betreuungsentgelt, und sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfllt sind die Leistungen zum Lebensunterhalt des neuen Familienmitgliedes. Fr geeignete behinderte Menschen von 18 bis 64 Jahre ebenso passende Familien zu finden, ist die fachliche Aufgabe des PSZ. Dessen Mitarbeiter begleiten die Behinderten darber hinaus in den Familien auch in Krisensituationen. Die Gastfamilien wiederum werden auf ihre Aufgaben professionell vorbereitet. So organisiert das PSZ das gegenseitige Kennenlernen und bietet regelmige Hausbesuche und fachliche Beratung an. Gute Erfahrungen sammeln die PSZ-Mitarbeiter nach eigenen Angaben derzeit mit vier Familien im Schwalm-Eder-Kreis. Wer als Gastfamilie ebenfalls Teil des Begleitenden Wohnens werden mchte, wendet sich direkt an das PSZ, E-Mail: verwaltung@psz-sen.de oder Tel.: 05661 / 920631.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Kassel

Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro

Die Fahndung der Polizei nach den Räubern verlief anschließend ohne Erfolg.
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung
Waldeck-Frankenberg

Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Für eine Frau aus Willingen und einen Mann aus Frankenberg endete ein pikanter Chat mit intimen Fotos in einer bösen Überraschung.
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.