Lebensraum Blumenwiese

NABU Themenabend am 17. August in HombergHomberg. Wildblumen, welch schner Anblick der sich frher jedem interessierten in artenreicher Vie

NABU Themenabend am 17. August in Homberg

Homberg.Wildblumen, welch schner Anblick der sich frher jedem interessierten in artenreicher Vielfalt bot. Wenn sich allerdings in der heutigen Zeit whrend eines Spazierganges durch die heimische Natur an Wildblumen erfreut werden mchte, wird sich meist vergeblich umgeschaut.

Mit Ausnahme einiger robuster Arten wie Klatschmohn oder Kamille gibts in der ausgerumten und durchgeplanten Landschaft kaum noch eine Blumenwiese.

Die Artenarmut in der freien Feldflur ist lngst zur traurigen Realitt und Gewohnheit geworden. Artenreiche Wildblumenwiesen sind nur noch aus einer frheren Zeit bekannt, das selbst gepflckte Struchen fr die Vase gehrt vielerorts der Vergangenheit an. Doch es gibt auch andere Wege.

Im NABU-Vortrag am Dienstag, 17. August, um 19.00 Uhr in der Homberger Gaststtte Jtte, werden Tipps und Hinweise zum Entstehungsprozess einer langzeitstabilen Blumenwiese gegeben. Dazu gehrt die Wahl der geeigneten Blumenwiesen-Lebensgemeinschaft fr den entsprechenden Standort und die Bedrfnisse der Gartennutzer, nach denen sich wiederum die Pflege richtet. Weiterhin werden verschiedene Arten von Wiesenblumen und deren Bltenbesucher vorgestellt und ihre Ansiedlung erklrt. Referent ist Diplom Biologe Hans-Joachim Flgel. Er ist Leiter des Lebendigen Bienenmuseums in Knllwald.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam in Sachen Abwassertechnik: Vier Kommunen bauen Zusammenarbeit aus

Die vier Kommunen Homberg, Schwarzenborn, Frielendorf und Knüllwald betreten „Neuland” und werden künftig auch in der Abwassertechnik interkommunal zusammenarbeiten.
Gemeinsam in Sachen Abwassertechnik: Vier Kommunen bauen Zusammenarbeit aus

Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Kradunfall zwischen Jesberg und Reptich wurde am heutigen Freitag ein 17-Jähriger aus Bad Zwesten verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler …
Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Hochwertiger Schmuck aus Wohnhaus in Schrecksbach gestohlen

Am Donnerstagabend brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Schrecksbach ein und erbeuteten hochwertigen Schmuck.
Hochwertiger Schmuck aus Wohnhaus in Schrecksbach gestohlen

Am Samstag: "Gestört aber GeiL" in der Homberger Open Air Arena

In der Hombeger Open Air Arena stehen auch im Juli große Events auf dem Programm. Am Samstag kommt das DJ-Duo "Gestört aber GeiL".
Am Samstag: "Gestört aber GeiL" in der Homberger Open Air Arena

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.