Lehrgang für Grünröcke - Kreisjagdverein bildet Jungjäger aus

Schwalm-Eder. Zu einer der wichtigsten Pflichten des Kreisjagdverein Hubertus Melsungen gehört es, seit Jahrzehnten den Jägernachwuchs auf die Jäge

Schwalm-Eder. Zu einer der wichtigsten Pflichten des Kreisjagdverein Hubertus Melsungen gehört es, seit Jahrzehnten den Jägernachwuchs auf die Jägerprüfung, entsprechend der derzeit geltenden Prüfungsordnung, vorzubereiten.Vor dem begehrten Jagdschein haben die Behörden allerdings intensives Lernen gestellt. Der diesjährige Jungjägerlehrgang beginnt am 1. Juli und endet nach zehn Monaten mit der Ablegung der Prüfung zu Erlangung des ersten Jagdscheines. Die Teilnehmer treffen sich zweimal wöchentlich zum Unterricht mit den Ausbildern. Zahlreiche Exkursionen, Waldbegehungen und jagdlichte Veranstaltungen sieht der Ausbildungsplan vor. Die Schießausbildung für die prüfungsrelevanten Fächer findet auf dem vereinseigenen Schießstand in Schwarzenberg statt. Die benötigten Waffen werden vom Verein kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein Fangjagdlehrgang wird zusätzlich im Rahmen der Jungjägerausbildung angeboten.Die Vermittlung des geforderten Lehrstoffes übernehmen qualifizierte Ausbilder mit langjähriger jagdlichter Erfahrung. Ein Informationsabend, in dem über Kosten, Ablauf des Lehrgangs berichtet und der Lernplan von den Ausbildern vorgestellt wird, findet am 15. Juni statt. Hierzu werden die Bewerber besonders eingeladen. Weitere Informationen bei  Ausbildungsleiter Herbert Schmidt, S 05662/4688.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Motorradbrand löste auch Böschungsbrand aus - Landwirt half beim Löschen
Auf der A7: Motorrad fängt während der Fahrt Feuer - Fahrer leicht verletzt

Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Der 44-jährige Schrecksbacher ist ab sofort als neuer Kreisbrandmeister für den südlichen Schwalm-Eder-Kreis zuständig.
Thomas Schier verstärkt das Team der Kreisbrandmeister

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.