Leuchtende Laternen: Martinsumzug in Fritzlar

Von DR. SVEN HILBERTFritzlar. Er ist der Schutzpatron der Domstadt und schon seit unzähligen Jahrhunderten nicht mehr unter den Lebenden, aber dennoc

Von DR. SVEN HILBERT

Fritzlar. Er ist der Schutzpatron der Domstadt und schon seit unzähligen Jahrhunderten nicht mehr unter den Lebenden, aber dennoch erscheint er jedes Jahr wieder und sorgt für große Kinderaugen.

Zu Hunderten drängten sie sich wieder mit den ausgefallensten Lampion-Kreationen auf dem Marktplatz und tauchten das Fachwerk in flackerndes Licht. Als  St. Martin – verkörpert von Anne Geismar – mit seinem roten Mantel hoch zu Roß endlich auftauchte, gab es kein Halten mehr. Fröhlich spazierten alle mit ihren Laternen dem Heiligen in Richtung Fußgängerzone hinterher.

Über die Allee und den Domplatz erreichte der Umzug dann wieder das Rathaus, wo die Fritzlarer Feuerwehr schon die von der Kreissparkasse und VR-Bank spendierten Martinsbrezeln bereit gestellt hatte. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Katholische Bläserchor.

Martin wurde um 316/317 in der im heutigen Ungarn gelegenen Stadt Sabrina geboren. Der Sohn eines römischen Tribuns trat auf Wunsch seines Vaters in die römische Armee ein. Nach seiner Bekehrung zum christlichen Glauben ließ sich Martin im Alter von 18 Jahren taufen, quittierte seinen Dienst und wurde zunächst Missionar. Seit 371 war er Bischof von Tours, wo er am 8. November 397 starb. Die nach ihm benannten Umzüge erinnern an die Legende, nach der er seinen Mantel mit einem frierenden Bettler teilte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel
Kassel

Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel

Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel.
Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel
Handel will in Kassel kein 2G
Kassel

Handel will in Kassel kein 2G

Angst vor Shitstorm und eingeschlagenen Schaufenstern
Handel will in Kassel kein 2G

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.