LKW-Unfall auf A7 - Rettungskräfte wurden bei Anfahrt behindert

+

Homberg. Heute morgen gegen 4.30 Uhr kam es auf der A7 in Fahrtrichtung Norden, direkt an der Abfahrt Homberg/Efze, zu einem schweren Verkehrsunfall

Homberg. Heute morgen gegen 4.30 Uhr kam es auf der A7 in Fahrtrichtung Norden, direkt an der Abfahrt Homberg/Efze, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Lastzügen.

Kurz vor der Abfahrt stand auf der Abfahrspur ein ordnungsgemäß abgesicherter, zum Teil mit Gefahrgut beladener Lastzug mit einer Reifenpanne. Auf dem rechten Fahrstreifen näherte sich ein zweiter Lastzug, der zum gleichen Zeitpunkt von einem weiteren Lastzug überholt wurde.

Aus bisher ungeklärter Ursache machte der Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen eine Lenkbewegung nach rechts. Dadurch krachte sein Anhänger in den Anhänger des Pannenlasters, so dass sie sich ineinander verkeilten und quer über alle drei Fahrspuren stellten. Durch den Aufprall riss dabei der Anhänger des auf der rechten Fahrspur fahrenden Lastzuges ab.

Aufgrund des Unfalles bildete sich ein Stau von über 10 Kilometern Länge. Da einige LKWs nebeneinander in Viererreihen auf der dreispurigen Autobahn standen, gestaltete sich die Anfahrt der Rettungskräfte besonders schwierig. Erst gegen 7 Uhr konnte eine Fahrspur in Richtung Norden frei gegeben werden. Die Höhe des Sachschadens ist bisher noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.