Märchenwelt und wilde Tiere

Winterferienkurse fr KinderFritzlar. Zwei Kurse im Winterworkshop fr Kinder bietet das Regionalmuseum Fritzlar in der kommenden Woche, Mon

Winterferienkurse fr Kinder

Fritzlar.Zwei Kurse im Winterworkshop fr Kinder bietet das Regionalmuseum Fritzlar in der kommenden Woche, Montag bis Freitag, 3. bis 7. Januar. Im Kurs A fr Kinder zwischen sechs und acht Jahren geht es tglich von 10.00 bis 12.00 Uhr um die Mrchen der Brder Jakob und Wilhelm Grimm. Die beiden lebten auch in Kassel und sammelten viele Mrchen, die ihnen beispielsweise von Dorothea Viehmann oder den Familien Hassenpflug und Wild erzhlt worden waren. So trugen die Grimms ber 200 Geschichten zusammen und gaben sie im 19. Jahrhundert als Mrchenbcher heraus. In der Sonderausstellung Die schnsten Mrchen der Brder Grimm sind im Regionalmuseum zirka 16 gebastelte Mrchenmodelle von Maria Schwarz zu sehen, darunter Schneewittchen, Hans im Glck, Aschenputtel, der Rattenfnger zu Hameln oder Rapunzel. Auch mit weniger bekannten Mrchen werden sich die Kinder im Workshop befassen. Beispielsweise geht es um die Wichtelmnner oder den Teufel mit den drei goldenen Haaren. Neben gemalten oder gebastelten Mrchenszenerien und -figuren beschftigen sich die Kinder auch mit der knstlerischen Darstellung auf der Mrchenbhne. Streifzug zu den BandkeramikernDer Kurs B richtet sich an Kinder zwischen sieben und neun Jahren. Tglich zwischen 15.00 und 17.00 Uhr gibt es Neuigkeiten ber Haus- und Wildtiere. Die Kinder lernen ebenso etwas ber Geschpfe aus der Urzeit wie ber heutige Haus- und Wildtiere. Dabei gibt es einen Rckblick in die Zeit der so genannten Bandkeramik vor rund 7.500 Jahren. Damals wurde der Mensch sesshaft und lernte den Ackerbau sowie die Viehzucht, fr die er Wildtiere wie Rind, Pferd, Schwein, Schaf oder Ziege zhmte. Beantwortet werden soll auch die Frage, welche Tiere in der hiesigen Region leben und berwintern, und welche Arten die kalte Jahreszeit in sdlichen Lndern verbringen. Dafr begeben sich die Kinder im Museum und im Schnee auf Spurensuche, und sie machen einen Ausflug in einen landwirtschaftlichen Betrieb in der Umgebung. Basteleien, wie der Bau eines eigenen kleinen Bauernhofs oder eines Tiergeheges runden die praktischen Fertigkeiten in Kurs B ab.Weitere Ausknfte und Anmeldungen bei Marlies Heer im Regionalmuseum Fritzlar, Tel.-Fax: 05622 / 798597, E-Mail: regionalmuseum-fritzlar@gmx.de. Die Teilnahme an den Kursen kostet jeweils 25 Euro pro Kind. (gsk)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Trotz des heftigen Frontalaufpralls erlitten beide Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B254

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.