Verletzter in Schwarzenberg über Drehleiter gerettet

+
Der ältere Mann musste mittels Drehleiter aus seiner Wohnung geholt werden.

Mann stürzte in eigener Wohnung und wurde in eine Klinik gebracht

Schwarzenberg. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Schwarzenberg und Melsungen am frühen Freitagmorgen angefordert. Ein älterer Mann war in seiner Wohnung in der zweiten Etage in einem Fachwerkhaus gestürzt und musste dringend in eine Klinik gebracht werden. Mit der Trage, die am Korb der Drehleiter befestigt wurde, konnte der Mann zum Rettungswagen gebracht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf Miraculix' Spuren: Lothar Klitsch ist der Kellerwald-Druide

Lothar Klitsch hat Anzug und Aktenkoffer gegen Leinenkutte, Druidenstab, Trinkhorn und Tierfell eingetauscht. Seit zwölf Jahren führt der ehemalige Bankkaufmann …
Auf Miraculix' Spuren: Lothar Klitsch ist der Kellerwald-Druide

Treysa: Einbrecher klauen Sammlermünzen aus Wohnhaus

Unbekannte Einbrecher stiegen zwischen Mittwoch, 12 Uhr, und Donnerstag, 10:14 Uhr, in ein Wohnhaus im Schwalmstädter Stadtteil Treysa ein. Hier klauten sie …
Treysa: Einbrecher klauen Sammlermünzen aus Wohnhaus

Waldwege gesperrt: Orkan "Friederike" hat massiven Schaden in Homberger Stadtwald angerichtet

Orkan "Friederike" fegte am Donnerstag über Deutschland hinweg und hinterließ eine Spur der Verwüstung. Auch den Homberger Stadtwald hat es schlimm erwischt. …
Waldwege gesperrt: Orkan "Friederike" hat massiven Schaden in Homberger Stadtwald angerichtet

Einbruch in zwei Gudensberger Kitas und eine Grundschule

2.000 Euro Schaden richteten unbekannte Täter bei Einbrüchen in Gudensberg an. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen sie in zwei Kitas und eine Grundschule ein.
Einbruch in zwei Gudensberger Kitas und eine Grundschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.