„Mary Poppins“ vergrößert die Flotte

Probefahrt auf der Mary Poppins (v.li.): Herbert Markolf (Kultur und Touristinfo), Markus Boucsein (Bürgermeister Stadt Melsungen) und Karl-Heinz Gräser (Vorstandsvorsitzender VR-Bank Melsungen). Fotos: Pudenz
+
Probefahrt auf der Mary Poppins (v.li.): Herbert Markolf (Kultur und Touristinfo), Markus Boucsein (Bürgermeister Stadt Melsungen) und Karl-Heinz Gräser (Vorstandsvorsitzender VR-Bank Melsungen). Fotos: Pudenz

Melsungen. Der Bootsverleih an der Melsunger „Zwei-Pfennig-Brücke“ hat Zuwachs bekommen.

Melsungen. Es ist auffällig, klein und sehr wendig: Das neue von der VR-Bank Melsungen gespendete Tretboot für den Bootsverleih an der Melsunger "Zwei-Pfennig-Brücke". Die blau-weiße zweisitzige "Mary Poppins" wurde vergangene Woche an Bootswart Siegfried "Siggi" Weigand übergeben, der sich über den Neuzugang sehr freute. Schließlich sah auch er die Notwendigkeit eines neuen Zweisitzers. "Die großen viersitzigen Tretboote bereiten oft viel Mühe und sind sehr schwer. Oftmals kommen die Gäste auch nur zu zweit", so der Melsunger. Die Zahlen der Vermietungen zeigen auch den Bedarf. Mit 3.500 Vermietungen zwischen Mai und Oktober scheint der Verleih gut ausgelastet zu sein. Das freut den Vorsitzenden der Touristinformation Melsungen, Herbert Markolf, natürlich sehr, denn "diese Spende für den Tourismus, ist auch eine Spende für die Wirtschaft".

Für den Vorsitzenden der VR-Bank Melsungen, Karl-Heinz Gräser, passt die Spende zum persönlichen Motto, denn "um Wellen zu machen, muss man sich bewegen". Das neue Boot ergänzt ab sofort die bisherige schwimmende rote Flotte und steht den Touristen und Freizeitkapitänen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Michel Descombes trotzt auf seiner „Tour der Hoffnung“ Corona. Er sammelt für krebskranke Kinder und machte am Donnerstag Halt in Homberg.
Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden zwei Radlader im Gesamtwert von 110.000 Euro von einem Firmengelände im Gudensberger Bahnwiesenweg gestohlen.
Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Aus dem ehemaligen Standort der St. Martin-Schule in Treysa könnte in naher Zukunft ein Jugend- und Kulturzentrum werden. Diesen Vorschlag hat jüngst die SPD-Fraktion in …
Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Heute startet in Schwalmstadt die Michaeliswoche. Mit ihr wollen der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T sowie die Stadt Schwalmstadt zur Stärkung des Einzelhandels vor …
Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.