Zusammenstoß zweier Pkw: Mehrere Schwerverletzte bei Jesberg

+
Die Unfallstelle auf der B 3 bei Jesberg

Unfall auf Bundesstraße 3 am späten Freitagnachmittag / Großeinsatz für Rettungskräfte

Jesberg - Zu einem Verkehrsunfall mit fünf Beteiligten kam es am späten Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 3 bei Jesberg. Dabei wurden mindestens vier Personen schwer, eine weitere leicht verletzt.

 Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle wollte ein 42- jähriger Schweizer aus Richtung Jesberg kommend mit seinem Audi nach links in einen Feldweg einbiegen. Zeitgleich setzte ein 34-jähriger Mann aus Kassel, ebenfalls aus Jesberg kommend, mit seinem BMW zum Überholen an. Es kam zur Kollision. 

Durch den Zusammenprall schleuderten beide Fahrzeuge quer über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben. Dabei zogen sich die dreiköpfige Schweizer Familie sowie der Fahrer des BMW schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen zu. Der ebenfalls 34jährige Beifahrer im BMW wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. 

Während die 14-jährige Tochter mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik geflogen wurde, wurden die anderen Beteiligten in umliegende Krankenhäuser gebracht. Eine Notfallsanitäterin aus Kassel und weitere Ersthelfer übernahmen bis zum Eintreffen der ersten Rettungsmittel die Erstversorgung der Verletzten. Ein Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, der sich mit dem Fahrrad nach Dienstende zum Unfallzeitpunkt unweit der Einsatzstelle auf dem Heimweg befand, übernahm die Verteilung der Beteiligten. 

Neben der Polizei aus Schwalmstadt waren insgesamt fünf Rettungswagen, ein Notarzt, ein niedergelassener Arzt, die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 7 sowie insgesamt zwei Organisatorische Leiter Rettungsdienst vor Ort im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sachbeschädigungs-Serie in Treysa: Häuser beschmiert, Audi zerkratzt

Unbekannte haben mehrere Hauswände, Garagen und einen Stromkasten mit Farbe beschmiert. Außerdem wurde ein Audi zerkratzt.
Sachbeschädigungs-Serie in Treysa: Häuser beschmiert, Audi zerkratzt

Ein lachendes und ein weinendes Auge beim Neujahrsempfang in Fritzlar

Bürgermeister Hartmut Spogat sowie der scheidende Regimentskommandeur Dr. Volker Bauersachs und der neue Regimentskommandeur Sönke Schmuck begrüßten über 400 Gäste in …
Ein lachendes und ein weinendes Auge beim Neujahrsempfang in Fritzlar

Blick nach vorn: Rund 300 Gäste beim Borkener Neujahrsempfang

Auch in diesem Jahr ließ die Stadt Borken wieder das Jahr Revue passieren.
Blick nach vorn: Rund 300 Gäste beim Borkener Neujahrsempfang

Schokoküsse, Dieter Bohlen und Bildergalerie zum Neujahrsempfang Borken

Rund 300 Gäste kamen zum diesjährigen Neujahrsempfang nach Borken.
Schokoküsse, Dieter Bohlen und Bildergalerie zum Neujahrsempfang Borken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.