Meine und Deine - Vom Abenteuer Patchworkfamilie

Fritzlar. Die Gründung einer Patchworkfamilie ist spannend, stellt aber auch ganz besondere Anforderungen an Partner, Eltern und Kinder. Schnell ble

Fritzlar. Die Gründung einer Patchworkfamilie ist spannend, stellt aber auch ganz besondere Anforderungen an Partner, Eltern und Kinder. Schnell bleiben dabei Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder auf der Strecke. Ein Vortrag zum Thema von Clelia Gerhard-Wiesemann, Diplom-Sozialpädagogin im Bereich der Trennungs- und Scheidungsberatung beim Diakonischen Werk im Schwalm-Eder-Kreis, beschäftigt sich intensiv am 1. September ab 20 Uhr damit.In den Räumen des Familienzentrums Fritzlar, Hellenweg 12, findet der Informationsabend statt, der als Auftakt einer kreisweiten Selbsthilfegruppe dienen soll.Im Vortrag geht es um die Erfahrung, dass Familie scheitern kann. Umso größer ist der Wunsch, dass der zweite Versuch gelingen soll. Beim Zusammenfinden einer neuen Familie bringen alle Seiten ihre Vorerfahrungen mit; es entstehen vielfältige neue Beziehungsebenen. Diese können bereichernd sein, brauchen aber auch viel Verständnis, Unterstützung und Pflege.Eine große Herausforderung ist dabei der Umgang aller Beteiligten mit der Mehrelternschaft, das heisst dem Nebeneinander von leiblichen und sozialen Eltern. Für Kinder ist dabei besonders entscheidend, wie die Beziehung zu den leiblichen Eltern auch weiterhin geregelt ist, sonst kann es schnell zu Verwirrung und Unmut kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Die Tauben waren bei Baumschnittarbeiten aus dem Nest gefallen.
Ellenberg: Guxhagener Katzenhilfe rettet Taubenküken

Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Das Schwimmbad in Schwalmstadt profitiert vom hessischen Förderprogramm SWIM.
Kreis erhält 720.000 Euro für die Sanierung des Europabad in Treysa

Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Am 21. und 22. August heiß es noch einmal "Vorhang auf für Autokino".  Nach dem Erfolg im Mai gibt es Ende August „Bohemian Rhapsody“ und „25 km/h“ zwei weitere …
Vorhang auf fürs Autokino auf dem Haaßehügel 

Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Schwalmstadt sei eine der schönsten Städte gewesen, die sie bei ihrer Tour auf Grimms Spuren von Kassel bis nach Hanau gesehen haben. Deshalb kamen Neele Rother und …
Beim Projekt "Sterntaler" gab es nur Gewinner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.