Meister seines Faches - Malerstübchen zeigt Radierungen von Günter Metz

Willingshausen. Mezzotinto-Radierungen von Günter Metz aus Frankfurt,  präsentiert die Vereinigung Malerstübchen Willingshausen, noch bis zum 25.

Willingshausen. Mezzotinto-Radierungen von Günter Metz aus Frankfurt,  präsentiert die Vereinigung Malerstübchen Willingshausen, noch bis zum 25. April, in der Kunsthalle des Gerhardt-von-Reutern-Hauses in Willingshausen.Günter Metz ist 1939 in Kassel geboren und verbrachte seine Kindheit in Schrecksbach. Von 1963 bis 1966 studierte er an der Städelschule. Seine Ausbildung zum Radierer erhielt er 1977 bis 1981 bei Walter Hanusch in Frankfurt. 1982 richtete er eine eigene Radierwerkstatt ein. Er lebt und arbeitet in Frankfurt.Ein Kenner seiner Arbeiten schreibt über ihn: "Günter Metz arbeitet bewusst  bei seinen Mezzotinto-Radierungen im Collagen-Stil. Dieser entspricht unserer Zeit. Wichtig sind die Bruchstellen. An ihnen wird deutlich, dass nichts heil ist, dass zerbrochen ist, was heil sein könnte. Weil wir Menschen zerstückelt sind, erleben wir die Welt auch so, doch haben wir Sehnsucht nach Ganzheit. Und dort wo man Ganzheit vortäuscht – wie in der bürgerlichen Idylle – haben wir Sehnsucht nach Zerstückelung."Öffnungszeiten der Ausstellung: dienstags bis sonntags jeweils 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Samstags und Sonntags auch von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gestohlen und zu Tode gequält: Gudensbergerin ist besorgt um ihre Tiere

Es ist jetzt schon das vierte Mal innerhalb von drei Monaten, dass der Gudensberger Tierhalterin Simone Schmidt Tiere gestohlen werden. Als wäre das nicht schon schlimm …
Gestohlen und zu Tode gequält: Gudensbergerin ist besorgt um ihre Tiere

Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Gestern Nachmittag brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Melsungen aus.
Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Gute Nachrichten für Sportler: Schwalm-Eder-Kreis öffnet nun seine Sporthallen auch für Breitensportgruppen

Es gibt gute Nachrichten für alle Sportler. Ab heute sind die kreiseigenen Sporthallen auch für Breitensportgruppen geöffnet. Nur die Nutzung für den Schulsport bleibt …
Gute Nachrichten für Sportler: Schwalm-Eder-Kreis öffnet nun seine Sporthallen auch für Breitensportgruppen

1.000 Besucher beim Jubiläums-Dreschfest in Nausis

Dreschgenossenschaft Nausis feiert 25-jähriges Bestehen und Jubiläums-Dreschfest.
1.000 Besucher beim Jubiläums-Dreschfest in Nausis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.