Melsungens Citymanagerin wirft das Handtuch

Melsungen. Die gerade erst eingestellte Citymanagerin von Melsungen wirft nach elf Monaten das Handtuch. Wie Bürgermeister Dieter Runzheimer gegenüb

Melsungen. Die gerade erst eingestellte Citymanagerin von Melsungen wirft nach elf Monaten das Handtuch. Wie Bürgermeister Dieter Runzheimer gegenüber den Heimat-Nachrichten bestätigt, hat Daniela Sperling um Auflösung ihres Vertrages zum 31. Juli gebeten. Dem habe die Stadt zugestimmt. "Wir müssen das akzeptieren", so Runzheimer, "es bringt nichts jemanden krampfhaft halten zu wollen". Nun solle auf Magistratsebene über eine Neubestzung der Stelle gesprochen werden. Klar ist, laut Aussage des Bürgermeisters, dass es zu einer Vakanz kommen wird, in der die Stadt ohne Citymanagerin auskommen muss. Runzheimer rechnet mit zwei bis drei Monaten. "Dadurch bricht aber nichts zusammen", so betont er, die Augaben der Citymanagerin müssten nun zunächst auf andere Schultern verteilt werden.Im Zuge der Neuausschreibung der Stelle dann solle auch das Anforderungsprofil noch einmal überprüft werden.

Als Grund für ihre plötzliche Kündigung nennt Daniela Sperling ein Jobangebot, welches sie zurück in den Bereich Tourismus führt und näher an ihrem Wohnort Göttingen liegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Für 940.000 Euro: Homberger Hohlebach Mühle steht zum Verkauf

Die Hohlebach Mühle am Stadtrand von Homberg ist ein echtes Schmuckstück. Dennoch stehen Restaurant und Hotel auf dem 12.000 Quadratmeter großen Grundstück regelmäßig …
Für 940.000 Euro: Homberger Hohlebach Mühle steht zum Verkauf

Neuer Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Dr. Mohamed Masmoudi ist der Nachfolger für Dr. Gunter Aurand und arbeitet Donnerstags als Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen.
Neuer Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Lydia Gräff ist bereits seit 40 Jahren Erzieherin in Borkener Kita

Zum 40-jährigen Jubiläum von "Pusteblumen"-Erzieherin Lydia Gräff feierte sie vergangene Woche mit Kolleginnen, Kindern, Eltern und dem Bürgermeister.
Lydia Gräff ist bereits seit 40 Jahren Erzieherin in Borkener Kita

Abrissarbeiten auf ehemaligem Ulrich-Areal haben begonnen – Homberger Einkaufszentrum soll 2020 eröffnen

Die Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Areal des Autohauses Ulrich an der Homberger Drehscheibe haben begonnen. Wie der Investor für das geplante Einkaufszentrum bei der …
Abrissarbeiten auf ehemaligem Ulrich-Areal haben begonnen – Homberger Einkaufszentrum soll 2020 eröffnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.