Modellbahn frei

Ausstellung mit Riesenanlage in BorkenBorken. 175 Jahre Eisenbahn in Deutschland ist das diesjhrige Motto der Modelleisenbahnausst

Ausstellung mit Riesenanlage in Borken

Borken. 175 Jahre Eisenbahn in Deutschland ist das diesjhrige Motto der Modelleisenbahnausstellung der Eisenbahnfreunde Borken vom 4. und 5. September am Gterbahnhof 2 (Raiffeisen Tankstelle). Dazu zeigt die Interessengemeinschaft Fahrende Modellautos (sogenannte DC-CAR) aus Hilden beleuchtete und fahrende Modellfahrzeuge. Der Borkener Verein prsentiert parallel auf allen drei Vereinsanlagen Fahrzeuge aller Epochen ganz im Sinne des Mottos, das auch gleichzeitig das Jahresthema der Deutschen Bahn ist. Zudem stellt der Bad-Wildunger Eberhard Neumann seine besonders ausgearbeitete und detaillierte Straenbahn-Modulanlage vor. Eine Modellbahn-Tauschbrse rundet das Programm ab. Geffnet ist die Schau am 4. September von 12 bis 18 Uhr, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

3.800 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Felsberg. Sie zerkratzten eine VW Tiguan, der in der Unteren Birkenallee stand.
Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Fritzlarer Krankenhaus investiert in die Zukunft – neue Technik (Angio-Suite) und neues Team für die Gefäßchirurgie
Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Da war wirklich keiner wie der andere.
Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Thomas Gille tritt als Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Schwalm-Eder Ende des Monats September von seinem Amt zurück.
Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.