Moderne trifft auf Tradition - 283. Salatkirmes wirft ihre Schatten voraus

Ziegenhain. Der Startschuss zur weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten 283. Salatkirmes steht bevor. Traditionell wird das Fest am Mittwoch, 22

Ziegenhain. Der Startschuss zur weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten 283. Salatkirmes steht bevor. Traditionell wird das Fest am Mittwoch, 22. Juni, um 19.00 Uhr mit dem beliebten Kirmesansingen im Festzelt eingeläutet. "Der beliebte Programmpunkt findet eigentlich auf dem Paradeplatz statt. Aufgrund der Schlechtwetterprognose müssen wir in diesem Jahr ins Festzelt ausweichen", sagt  Doris Heinmüller vom Ordnungsamt. "Das kam in der Vergangenheit äußerst selten vor", ergänzt Helga Happel vom Kirmesausschuss.Der Donnerstag gehört der Kunst, dann eröffnet im Museum der Schwalm die Ausstellung "Hessische Realismen – Malerei und Fotografie" von Karl Sümmerer und Thomas Klose.

Am Freitag geht’s richtig los

Schon am Freitagnachmittag um 14.30 Uhr findet im Festzelt der Seniorennachmittag der Stadt Schwalmstadt statt, zu dem alle älteren Mitbürger eingeladen sind.Gegen 19.00 Uhr wird die Burschenschaft den Bürgermeister, den Magistrat, die Stadtverordneten, den Ortsbeirat von Ziegenhain und den Kirmesausschuss am Rathaus abholen um gemeinsam, mit musikalischer Begleitung, zum Festzelt zu marschieren. Bürgermeister Wilhelm Kröll und Burschenschaftsvorsitzender Henning Stecher eröffnen dann offiziell die 283. Salatkirmes und die Kirmesfahne wird gehisst.Der Samstag beginnt um 10.00 Uhr mit dem traditionellen Ständchenspielen in der Innenstadt, das von den Kirmesburschen organisiert wird. Am Nachmittag startet ab 14.00 Uhr der große Familiennachmittag, für die jüngsten Festbesucher zeigen Arnold Hupe und seine Freunde lustiges Puppentheater und eine interessante Kindershow. Bei der anschließenden Verlosung erwartet die Gewinner wertvolle Preise.Der große Rummelplatz bietet mit seiner Vielzahl an Fahrgeschäften ein abwechslungsreiches Programm, das man bis 19.00 Uhr durch reduzierte Preise mit der ganzen Familie genießen kann. Aufgrund der großen Resonanz im Vorjahr, spielt auch diesmal die Coverband "crossfire" ab 21.00 Uhr im Festzelt. Mit bekannten Hits aus 40 Jahren Rock und Pop, werden die sechs Jungs aus Würzburg und Sängerin Al dem Publikum richtig einheizen.

Bunter Trachtenfestzug

Mit einem Festgottesdienst in der Schlosskirche fängt um 10.00 Uhr der Sonntag besinnlich an, anschließend erwartet

die Patienten und die Besucher des Klinikums Schwalmstadt um 11.00 Uhr ein Platzkonzert des Spielmannszuges Ropperhausen. Ab 14.00 Uhr beginnt der große Festzug. Unter dem Motto "Feste feiern in der Schwalm" ziehen zahlreiche Vereine, Firmen und andere Gruppen durch die Stadt und präsentieren sowohl traditionelle, als auch moderne Feste aus der Schwalm.Mit fast 50 Zugnummern schlängelt sich der beliebte Kirmesumzug vom Fünftenweg über die Kasseler Straße, die Wiederholdstraße und kommt über den Steinweg schließlich zum Alleeplatz. Im Anschluss folgt eine große Tanz- und Musikshow im Festzelt.

Erst das Feuer dann der Durst

Die diesjährige Feuerwehrübung findet um 10.30 Uhr bei der Firma Geibel in der Burgwaldstraße statt, wenn das Feuer schließlich "gelöscht" ist, werden dort verdiente Feuerwehrkameraden ausgezeichnet. Unter Führung der "Wieraer Blasmusik"  erfolgt der Marsch ins Festzelt, wo beim großen Festkommers ab 11.30 Uhr die Neubürger von Ziegenhain mit dem Lattchen in die Bürgerschaft aufgenommen werden sollen.Zum Frühschoppen werden wieder viele Firmen, Behörden und andere Gäste erwartet, die das gemütliche Beisammensein mit musikalischer Unterhaltung genießen wollen. Ab 18.00 Uhr gestalten die "Schwalmrebellen" den Kirmesausklang, der vermutlich noch bis weit nach Mitternacht gehen wird.Abgesehen von dem geringen Beitrag von zwei Euro, den man für den äußerst sehenswerten Festzug am Sonntag aufwenden muss, sind alle Veranstaltungen der 283. Ziegenhainer Salatkirmes kostenlos.    (kö)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Für 940.000 Euro: Homberger Hohlebach Mühle steht zum Verkauf

Die Hohlebach Mühle am Stadtrand von Homberg ist ein echtes Schmuckstück. Dennoch stehen Restaurant und Hotel auf dem 12.000 Quadratmeter großen Grundstück regelmäßig …
Für 940.000 Euro: Homberger Hohlebach Mühle steht zum Verkauf

Lydia Gräff ist bereits seit 40 Jahren Erzieherin in Borkener Kita

Zum 40-jährigen Jubiläum von "Pusteblumen"-Erzieherin Lydia Gräff feierte sie vergangene Woche mit Kolleginnen, Kindern, Eltern und dem Bürgermeister.
Lydia Gräff ist bereits seit 40 Jahren Erzieherin in Borkener Kita

Neuer Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Dr. Mohamed Masmoudi ist der Nachfolger für Dr. Gunter Aurand und arbeitet Donnerstags als Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen.
Neuer Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Abrissarbeiten auf ehemaligem Ulrich-Areal haben begonnen – Homberger Einkaufszentrum soll 2020 eröffnen

Die Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Areal des Autohauses Ulrich an der Homberger Drehscheibe haben begonnen. Wie der Investor für das geplante Einkaufszentrum bei der …
Abrissarbeiten auf ehemaligem Ulrich-Areal haben begonnen – Homberger Einkaufszentrum soll 2020 eröffnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.