Motorrad prallt bei Bad Zwesten gegen Pkw: Keine Verletzten 

Pudenz

Unfallursache wohl schlechter Straßenzustand nach starkem Regen

Bad Zwesten - Einen riesigen Schutzengel hatte wohl ein Motorradfahrer aus Eppstein, als dieser am Montagnachmittag mit seiner Honda zwischen Bergfreiheit und Oberurff (Schwalm-Eder-Kreis) unterwegs war. 

Auf Höhe der Teichanlage, nur wenige Meter vor dem Ortsschild, war die K 61 derart verschlammt, dass der Biker mit seiner Maschine ins Schleudern kam. Obwohl der erfahrene Motorradfahrer offensichtlich die Situation rechtzeitig erkannte und bereits langsam fuhr, kam der Südhesse zu Fall und rutschte in den Gegenverkehr.

 Dort kollidierte er mit dem Pkw einer 42-jährigen Frau aus Bad Zwesten. Glücklicherweise blieben bei dem Unfall beide Beteiligten unverletzt. Die Straße war vermutlich wetterbedingt in diesem Zustand. Ein schlammiger Wirtschaftsweg mündete im Bereich der Unfallstelle.

 An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Kreisstraße war während der Bergungsmaßnahmen für eine halbe Stunde voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Krankenhausmeisterschaften mit Stargast Thomas Helmer

Zu den 36. Deutschen Krankenhausmeisterschaften kam Europameister und Moderator Thomas Helmer nach Melsungen. Der Profi führte einen symbolischen Anstoß des Finalspiels …
Krankenhausmeisterschaften mit Stargast Thomas Helmer

Fett gerät in Brand: Feuer bei Fußballvereinsfeier in Melsungen

Bei der Jubiläumsfeier des Melsunger Fußballvereins wurde ein Teile des Vereinsheims auf der Freundschaftsinsel zerstört.
Fett gerät in Brand: Feuer bei Fußballvereinsfeier in Melsungen

Protest gegen Gewerbegebiet-Erweiterung in Malsfeld

Verschiedene Interessengemeinschaften in Malsfeld übergaben zusammen Unterschriften gegen eine Gewerbegebietserweiterung an Bürgermeister Herbert Vaupel.
Protest gegen Gewerbegebiet-Erweiterung in Malsfeld

Aesculap AG: Ludwig Georg Braun scheidet aus Aufsichtsrat aus

Nachfolger als Aufsichtsratsvorsitzender wird B. Braun-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Heinz-Walter Große.
Aesculap AG: Ludwig Georg Braun scheidet aus Aufsichtsrat aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.