Unfall auf der A7 bei Homberg: Motorradfahrer stürzt und stirbt noch an der Unfallstelle

Am Nachmittag ereignete sich auf der BAB 7 zwischen der Anschlussstelle Homberg/Efze und Bad Hersfeld West ein Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Aktualisiert um 19 Uhr: Am Sonntag Nachmittag kam es auf der BAB 7, Fulda - Kassel, Gemarkung Knüllwald, Schwalm-Eder-Kreis, Richtung Norden, zu einem Verkehrsunfall.

Ein 55-jähriger aus Ahlen befuhr mit seinem Krad den Abfahrtsbereich an der Anschlussstelle Homberg/Efze, um die Autobahn zu verlassen. Im Abfahrtsbereich stürzte er mit seinem Krad und stieß gegen den Fahrbahnteiler der A7 und dem Abfahrtsbereich.

Das Krad rutschte weiter auf der A7 und kam auf dem Standstreifen zwischen der Abfahrt und Auffahrt der Anschlussstelle Homberg/Efze zum Erliegen. Der Kradfahrer rutschte ebenfalls weiter und blieb im Abfahrtsbereich der Anschlussstelle liegen.

Durch den Notarzt vor Ort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben leider erfolglos. Der Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Erstmeldung: Gegen 15.30 Uhr kam es heute auf der BAB 7 zwischen der AS Anschlussstelle Homberg/Efze und Bad Hersfeld West in Fahrtrichtung Nord zu einem Verkehrsunfall. Dabei stürzte ein Motorradfahrer aus bislang unbekannter Ursache und verletzte sich dabei lebensgefährlich.

Derzeit ist auch der Rettungshubschrauber Christoph 28 an der Unglücksstelle. Es wird nachberichtet, sobald weitere Informationen vorliegen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Rund 5.000 Kunstrasen-Plätze existieren in Deutschland, davon 440 in Hessen. Auf ihnen rollt der Ball bei Wind und Wetter. Und sie brauchen keine Erholungsphasen. Aber …
Pilotprojekt für Hessen: SC Neukirchen spielt auf nachhaltigem Kunstrasen

Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Das Parken in Melsungen wird zum 1. Januar 2020 deutlich teurer. Vor allem Dauerparker müssen tiefer in die Tasche greifen. Gegen die Erhöhung haben Angestellte im …
Melsungen: Kosten für Dauerparker verdoppelt – Angestellte im Einzelhandel sammelten Unterschriften gegen Erhöhung

Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Das beliebte Schwälmer Jahrbuch beinhaltet wieder viele Jahresrückblicke und geschichtliche Artikel, greift aber auch neue Inhalte auf.
Schwälmer Jahrbuch 2020 mit Neuerungen

Schwalm-Eder: Falsche „Enkel“ und „Polizeibeamte“ bringen Senioren um ihr Geld

Im Laufe des Montags, 9. Dezember, kam es im Schwalm-Eder-Kreis zu mehreren Betrugsfällen, bei denen es die Täter auf das Geld von Senioren abgesehen hatten.
Schwalm-Eder: Falsche „Enkel“ und „Polizeibeamte“ bringen Senioren um ihr Geld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.