Unfall auf der A7 bei Homberg: Motorradfahrer stürzt und stirbt noch an der Unfallstelle

Am Nachmittag ereignete sich auf der BAB 7 zwischen der Anschlussstelle Homberg/Efze und Bad Hersfeld West ein Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Aktualisiert um 19 Uhr: Am Sonntag Nachmittag kam es auf der BAB 7, Fulda - Kassel, Gemarkung Knüllwald, Schwalm-Eder-Kreis, Richtung Norden, zu einem Verkehrsunfall.

Ein 55-jähriger aus Ahlen befuhr mit seinem Krad den Abfahrtsbereich an der Anschlussstelle Homberg/Efze, um die Autobahn zu verlassen. Im Abfahrtsbereich stürzte er mit seinem Krad und stieß gegen den Fahrbahnteiler der A7 und dem Abfahrtsbereich.

Das Krad rutschte weiter auf der A7 und kam auf dem Standstreifen zwischen der Abfahrt und Auffahrt der Anschlussstelle Homberg/Efze zum Erliegen. Der Kradfahrer rutschte ebenfalls weiter und blieb im Abfahrtsbereich der Anschlussstelle liegen.

Durch den Notarzt vor Ort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben leider erfolglos. Der Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Erstmeldung: Gegen 15.30 Uhr kam es heute auf der BAB 7 zwischen der AS Anschlussstelle Homberg/Efze und Bad Hersfeld West in Fahrtrichtung Nord zu einem Verkehrsunfall. Dabei stürzte ein Motorradfahrer aus bislang unbekannter Ursache und verletzte sich dabei lebensgefährlich.

Derzeit ist auch der Rettungshubschrauber Christoph 28 an der Unglücksstelle. Es wird nachberichtet, sobald weitere Informationen vorliegen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spangenberg: Leichtkraftrad im Wert von 4.500 Euro gestohlen

Das Kraftrad war nicht zugelassen und hatte deshalb kein Kennzeichen
Spangenberg: Leichtkraftrad im Wert von 4.500 Euro gestohlen

A 7 bei Homberg nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Heute früh kam es auf der A 7 zwischen Homberg-Efze und Bad Hersfeld-West in Fahrtrichtung Süden zu einem schweren Unfall. Nachdem der Fahrer eines Sattelzug die …
A 7 bei Homberg nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Malsfeld: Schlepper kracht in Wohnhaus

Wie durch ein Wunder: Fahrer nur leicht verletzt... und Haus steht noch!
Malsfeld: Schlepper kracht in Wohnhaus

Schwalmstadt-Ziegenhain: Unbekannte klauen 420 Liter Diesel aus zwei Baggern

Die beiden Bagger der Firma Heidelmann standen auf der Großbaustelle an der Landesstraße 3067
Schwalmstadt-Ziegenhain: Unbekannte klauen 420 Liter Diesel aus zwei Baggern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.