Nach Verkehrsunfall: A7 gesperrt - zwei Menschen verletzt

Am vergangenen Freitag verunglückte gegen 19 Uhr ein Transporter auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Norden. Dabei wurden zwei Menschen verletzt.

Das Monteurfahrzeug einer Kühltechnikfirma war zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Guxhagen unterwegs, als der linke hintere Reifen platzte und der Wagen hierdurch ins Schleudern geriet. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam am rechten Fahrbahnrand im Graben zum Liegen.

In dem Monteurfahrzeug wurden unter anderem eine Acetylenflasche sowie Sauerstoffflaschen transportiert von denen vier aus dem Fahrzeug geschleudert wurden. Als die Einsatzkräfte vor Ort von diesem Umstand Kenntnis erlangten, wurde nach Rücksprache mit der Feuerwehr die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen in der Zeit von 19.57 Uhr bis 20.40 Uhr voll gesperrt.

Nachdem die Feuerwehr die Flaschen abgekühlt hatte, wurde der Verkehr in Fahrtrichtung Süden um 20.40 Uhr wieder freigegeben. Nach dem Abtransport der Flaschen konnte auch die Fahrbahn in Richtung Norden um 22.15 Uhr wieder freigegeben werden. Der 34-jährige Fahrer aus Bielefeld wurde mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. Sein 32-jähriger Kollege, ebenfalls aus Bielefeld, wurde nach der Untersuchung aus dem Krankenhaus entlassen. Der entstandene Schaden wird mit ca. 20 000 EUR angegeben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landrat Becker sehr besorgt: Immer mehr Infizierte im Kreis

Mit aktuell 303 Infizierten belegt der Kreis hessenweit den zweiten Platz - hinter den mehr als 600 Infizierten von Frankfurt. Besonders stark grassiert das Coronavirus …
Landrat Becker sehr besorgt: Immer mehr Infizierte im Kreis

Hepatha setzt auf neue Medien:  Karfreitags- und Ostersonntagsandachten kommen per Video ins Wohnzimmer

"Dass wir an Karfreitag und Ostern keine Gottesdienste in der Hephata-Kirche erleben können, ist schmerzlich“, sagt Hephata-Vorstandssprecher und Pfarrer Maik …
Hepatha setzt auf neue Medien:  Karfreitags- und Ostersonntagsandachten kommen per Video ins Wohnzimmer

Felsberg: Falscher Polizist fragt nach Wertsachen

Am Mittwochnachmittag, 8. April, rief ein falscher Polizist bei vier Personen aus Felsberg-Gensungen an. Am Telefon fragte er die Bewohner nach Wertsachen im Haus.
Felsberg: Falscher Polizist fragt nach Wertsachen

Bewohner bei Küchenbrand in Schwarzenborn leicht verletzt

Gestern Abend kam es zu einem Brand in einer Küche in einem Fachwerk-Wohnhaus in der Hintergasse, bei dem zwei 51-jährige Hausbewohner leicht verletzt wurden.
Bewohner bei Küchenbrand in Schwarzenborn leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.