Nach Verkehrsunfall: A7 gesperrt - zwei Menschen verletzt

Am vergangenen Freitag verunglückte gegen 19 Uhr ein Transporter auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Norden. Dabei wurden zwei Menschen verletzt.

Das Monteurfahrzeug einer Kühltechnikfirma war zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Guxhagen unterwegs, als der linke hintere Reifen platzte und der Wagen hierdurch ins Schleudern geriet. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam am rechten Fahrbahnrand im Graben zum Liegen.

In dem Monteurfahrzeug wurden unter anderem eine Acetylenflasche sowie Sauerstoffflaschen transportiert von denen vier aus dem Fahrzeug geschleudert wurden. Als die Einsatzkräfte vor Ort von diesem Umstand Kenntnis erlangten, wurde nach Rücksprache mit der Feuerwehr die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen in der Zeit von 19.57 Uhr bis 20.40 Uhr voll gesperrt.

Nachdem die Feuerwehr die Flaschen abgekühlt hatte, wurde der Verkehr in Fahrtrichtung Süden um 20.40 Uhr wieder freigegeben. Nach dem Abtransport der Flaschen konnte auch die Fahrbahn in Richtung Norden um 22.15 Uhr wieder freigegeben werden. Der 34-jährige Fahrer aus Bielefeld wurde mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. Sein 32-jähriger Kollege, ebenfalls aus Bielefeld, wurde nach der Untersuchung aus dem Krankenhaus entlassen. Der entstandene Schaden wird mit ca. 20 000 EUR angegeben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„ReineFrauenSache“ - Am 22. September zum zweiten Mal in Homberg: Second-Hand Mode von Frauen für Frauen

„ReineFrauenSache“ - Am 22. September zum zweiten Mal in Homberg: Second-Hand Mode von Frauen für Frauen

Nach Raubüberfall auf Borkener Spielothek: zwei Männer verhaftet

Die beiden Männer kommen aus Borken und Fritzlar.
Nach Raubüberfall auf Borkener Spielothek: zwei Männer verhaftet

Willingshausen: zwei Verletzte durch explodierte Batterie

Bei der Explosion wurden eine Frau und ein Mann durch die Batteriesäure verletzt.
Willingshausen: zwei Verletzte durch explodierte Batterie

Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Gestern Nachmittag brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Melsungen aus.
Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.